weather-image
×

Kleindiek spielt groß auf – 5:0

BEZIRK HANNOVER. Die Landesliga-Frauen des HSC Tündern meisterten die 1. Runde im Fußball-Bezirkspokal mit einem 5:0 (2:0)-Sieg bei der FSG Lauenhagen in souveräner Manier.

veröffentlicht am 07.08.2016 um 10:10 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 10:30 Uhr

Mit drei Treffern avancierte Hanna Kleindiek (44./69./79.) zur Topspielerin im Team von Trainer Alexander Stamm. Carolin Brede (8.) und Sabrina Paech (47.) waren in der völlig einseitigen Partie ebenfalls im Abschluss erfolgreich.

Weniger Glück hatte der HSC Tündern II. Die Schützlinge von Thomas Haß schieden nach einer 0:2 (0:1)-Niederlage gegen die SG Rodenberg aus. Marie Otto (33.) und Vicky Prietzel (63.) sorgten für die Entscheidung. Völlig auf verlorenem Posten stand der SV Hastenbeck II beim 2:7 (0:4) gegen den SC Deckbergen-Schaumburg. Nur Maria Hert (71.) traf, außerdem zählte noch ein Eigentor von Franziska Aretz für den Bezirksliga-Aufsteiger. Teresa Rovelli (10./43./80.), Annabel Böhme (17./82.), Hatixhe Beqiri (29.) und Sunja Wilhelm (86.) schossen den Landesligisten in die nächste Runde. ro/awa



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt