weather-image
10°

Spitzenreiter Afferde kommt / Salzhemmendorf in Grohnde

Klein Berkel als Stolperstein?

Hameln-Pyrmont. Spitzenreiter Eintracht Afferde hat in der Fußball-Kreisliga derzeit die besten Karten. Und die will die Eintracht am Sonntag auch im Auswärtsspiel beim TSV Klein Berkel nicht aus der Hand geben.

veröffentlicht am 15.04.2016 um 18:01 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:49 Uhr

270_008_7859295_sp211_1604_5sp.jpg

Sieben Spieltage vor dem Saisonende kämpft nach dem Emmerthaler Aus nur noch ein Triumvirat um den Aufstieg aus der Fußball-Kreisliga in die Bezirksliga. Weiterhin die allerbesten Karten auf den Titel hat Spitzenreiter Eintracht Afferde, der allerdings am Sonntag (15 Uhr) in Klein Berkel möglicherweise vor einer harten Prüfung steht. Denn die Kampfansage von TSV-Trainer Thomas Fenske ist im Vorfeld eindeutig: „Was beim 0:0 gegen Grohnde nicht gelaufen ist, werden wir jetzt alles nachholen und den Tabellenführer ärgern.“ Wird sich aber noch zeigen, ob der Sportplatz an den Hohen Linden tatsächlich zum Stolperstein für die zuletzt stets überzeugend aufgetretene Elf von Trainer Dietmar Harland wird. Übrigens: Die letzte Niederlage kassierte Afferde am 7. November beim 0:1 in Bisperode. Auch der zweite Aufstiegskandidat, BW Salzhemmendorf, muss auswärts Farbe bekennen. Am Sonntag (15 Uhr) wartet der noch abstiegsbedrohte TSV Grohnde auf Torjäger Sebastian Zschoch und seine Mitstreiter. Verbunden mit der großen Hoffnung auf ein weiteres Erfolgserlebnis. An der klaren Favoritenrolle der Bock-Schützlinge ändert das aber rein gar nichts. Denn auch für Salzhemmendorf gilt: Jetzt bloß keine Punkte liegen lassen, sonst ist der Meisterzug schnell abgefahren. Titelanwärter Nummer drei ist der TSV Bisperode, der nach dem starken Auftritt in Emmerthal (5:0) nun am Sonntag (15 Uhr) beim stets unberechenbaren FC Latferde auf dem Prüfstand steht. Auch beim TSV hat sich an der Ausgangsbasis nichts geändert: Nur mit einem weiteren Dreier lebt der Aufstiegstraum weiter.

Weiter spielen: VfB Eimbeckhausen – Bad Pyrmont II, Bad Münder – TSG Emmerthal (beide Sa., 16 Uhr), MTV Lauenstein – Tündern II. ro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt