weather-image
21°

Eintracht-Frauen müssen gegen Hannover punkten

Keller-Kracher auf Kunstrasen

Hameln-Pyrmont. Sven Brostedt geht es wie jedem Trainer nach der langen Winterpause. Auch er weiß nicht wirklich, wo er sportlich mit den Fußball-Frauen von Eintracht Hameln steht. Spätestens am Sonntag ist er schlauer. Um 11 Uhr wird auf dem Kunstrasen der Kellerkracher gegen den 1. FFC Hannover und damit eine hoch spannende Rückrunde angepfiffen, an deren Ende der ESV auch weiterhin das Prädikat Landesliga tragen möchte.

veröffentlicht am 01.03.2013 um 15:48 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 17:21 Uhr

270_008_5996640_sp701_2311_Brostedt.jpg

Doch mit Hoffnungen alleine kommt auch Eintracht nicht aus der Abstiegszone heraus, also müssen Punkte her. „Und damit wollen wir anfangen“, meint Brostedt. Trotz der Verletzungen von Miriam Böttcher, Romina Watts und Jaqueline Janssen. Die Lücken könnten Crissy Wietek und Sarah Rosenmüller aus der Reserve schließen, aber auch die Neuzugänge Franziska Paluch, Meike Sieverding und Kim Rendell haben sich als echte Alternativen entpuppt. Winterpause beendet heißt es auch im Lager des SC Diedersen. Am Sonntag (14 Uhr) reist die Elf von Trainer Alexander Stamm zum TuS Sulingen, hat allerdings auch ein paar Sorgen im Gepäck. Mit Lara Kaller, Jennifer Motzner, Shari Grupe, Viviane Heinemeyer und Lena Schmarsel fehlt gleich ein Quartett. Einsatzchancen haben somit die Neuzugänge Annika Mende, Denise Freudenberg, Charlotte Gerloff und Isabel Weber. ro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?