weather-image
23°

Hagen gegen FC Stadthagen Außenseiter

Kein Kreuzbandriss! Frye bald wieder fit

Fußball (kf). Beim Weg ins Krankenhaus schlotterten bei Hagens Torwart Niklas Frye noch die Knie, zwei Stunden später konnte der Germanen-Keeper durchatmen. Die Entwarnung kam nach der Computer-Tomographie, die Kreuzbänder im rechten Knie haben gehalten. So ganz ohne Probleme kam er aber nicht davon, eine Bänderdehnung wirft den 23-jährigen Torhüter erst einmal aus der Bahn.

veröffentlicht am 05.05.2012 um 00:01 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 06:21 Uhr

270_008_5453560_sp632_0505_Frye_Hagen_02.jpg

Fußball (kf). Beim Weg ins Krankenhaus schlotterten bei Hagens Torwart Niklas Frye noch die Knie, zwei Stunden später konnte der Germanen-Keeper durchatmen. Die Entwarnung kam nach der Computer-Tomographie, die Kreuzbänder im rechten Knie haben gehalten. So ganz ohne Probleme kam er aber nicht davon, eine Bänderdehnung wirft den 23-jährigen Torhüter erst einmal aus der Bahn. Deshalb muss am Sonntag (15 Uhr) im Heimspiel gegen den FC Stadthagen noch einmal Routinier Sven Schipper ran. Der machte seine Sache schon im letzten Spiel beim TSV Barsinghausen trotz der drei Gegentore gut.

Gegen den Zweiten aus dem Schaumburger Land sieht Trainer Dirk Sölla kaum Land. Schon im Hinspiel kassierte seine Mannschaft eine deutliche 2:5-Pleite. Und am Sonntag bangt er um den Einsatz von Nico von Stietencron und Markus Trompa. Die Luft im Abstiegskampf ist bei den Germanen in den letzten Wochen wieder dünn geworden. In den noch ausstehenden vier Begegnungen müssen mindestens vier Punkte eingefahren werden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?