weather-image

Kein Einspruch: SG 74 akzeptiert Musliji-Urteil

Fußball (aro). Die SG Hameln 74 akzeptiert das Urteil des Sportgerichtes des Kreisfußballverbandes: „Wir werden keinen Einspruch einlegen“, kündigte Vereinschef Thomas Thimm gegenüber der Dewezet-Sportredaktion an.

veröffentlicht am 27.12.2012 um 15:17 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 19:41 Uhr

Egcon Musliji

Weil Egcon Musliji für die 2. Kreisklasse nicht spielberechtigt war, ist der sportlich errungene 3:1-Sieg der SG 74 II gegen den HSC Blau-Weiß Tündern III Makulatur. Die Partie wird nachträglich mit 5:0 für Tündern gewertet. Der Vereinsvorsitzende der SG 74 ging zunächst davon aus, dass Musliji als Vertragsspieler in der Bezirksligamannschaft der SG 74 nicht festgespielt war und somit in der Zweiten hätte spielen dürfen. Dass diese Ausnahmeregelung in Niedersachsen lediglich für die Einsätze von Amateuren oder Vertragsspielern der 3. Liga, Regionalliga oder Oberliga gilt, aber nicht in der Bezirksliga, habe er nicht gewusst.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt