weather-image
15°

Lauenstein erwartet Löwensen / Hagen fordert Salzhemmendorf / Kreisliga

Kaehler und Co. vor dem Gipfelsturm?

Hameln-Pyrmont. Erst drei Kracher beim 5:1-Paukenschlag in Klein Berkel – nun ein blitzsauberer Hattrick beim 3:1 im Nachspiel bei der SG Eimbeckhausen. In der Fußball-Kreisliga ist Aufsteiger MTV Lauen-stein auch dank der enormen Treffsicherheit von Kapitän Niklas Kaehler die Mannschaft der Stunde. Er brachte den MTV mit seinen sechs Toren in Folge in eine äußerst komfortable Situation und könnte nun am Sonntag (15 Uhr) mit seinen Teamkollegen den Platz an der Sonne zurückerobern. Voraussetzung für den erneuten Lauensteiner Gipfelsturm ist allerdings ein Sieg gegen den Mitaufsteiger SW Löwensen. Trainer Stephan Schröer hält aber lieber den Ball flach und warnt vor allzu großer Euphorie: „Löwensen hat sich super verstärkt, das wird deshalb keine einfache Aufgabe für uns“. Tatenlos zusehen muss der momentane Primus TSV Klein Berkel, der an diesem Wochenende spielfrei ist.

veröffentlicht am 13.09.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 19:41 Uhr

270_008_7429141_sp209_1309_3sp.jpg

Der zweite brisante Schauplatz des Wochenendes ist zweifellos der Aechternbusch auf dem Hagen. Hier geht am Sonntag (15 Uhr) das Verfolgerduell zwischen Gastgeber Germania und BW Salzhemmendorf über Bühne. Und zwar mit Torgarantie, denn beide Mannschaften haben schon jeweils 27 Treffer erzielt. Hagens großes Problem: Von bislang drei Heimauftritten gingen schon zwei daneben. Und diesmal? Salzhemmendorf kommt jedenfalls mit breiter Brust und will sich mit einem Erfolg im Rücken auf den dann anstehenden Ostkreisschlager (Do.) gegen Lauenstein einstimmen.

Ein paar Etagen tiefer hofft die TSG Emmerthal nach nur einem Zähler aus den letzten drei Partien gegen BW Tündern II (Sa.,16 Uhr) auf ein Erfolgserlebnis und den Sprung ins gesicherte Mittelfeld.

Weiter spielen: SG Eimbeckhausen/N. –VfB Hemeringen, Königsförde/H.– FC Latferde, Grohnde – Eintracht Afferde (alle So.,15 Uhr). ro

Trifft derzeit wie er will: Lauensteins Kapitän Niklas

Kaehler (li.), hier im Duell mit dem Emmerthaler Yannick Garbsch. aw



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt