weather-image
27°
×

Sparkassen-Cup: Pyrmont feiert 1:0-Sieg gegen Halvestorf

Jubel um Justin

Bisperode. Das Punktspiel gegen die SSG Halvestorf hatten sie noch mit 2:10 verloren. Doch beim Qualifikationsturnier für den Sparkassen-Fußball-Cup 2013 drehten die E-Junioren von Union Bad Pyrmont jetzt den Spieß um und besiegten ihren Angstgegner mit 1:0. Gefeierter Held im Finale war Justin Keune, der das goldene Tor schoss. Dabei waren die die Schützlinge von Ralf Kleinschmidt mit viel Muffensausen in diese Partie gegangen. „Als wir davon hörten, dass unser Finalgegner Halvestorf heißt, schwante uns nichts Gutes“, bekannte Kapitän Luca Kleinschmidt. Doch bevor es zum Showdown kam, mussten beide Teams sich durch die Vor- und Zwischenrunde des 24-köpfigen Feldes kämpfen. Während Halvestorf hier neun Siege feierte und nur gegen Hilligsfeld (1:1) nicht als Sieger den Platz verließ, setzten sich die Pyrmonter nur dank der besseren Tordifferenz gegenüber Deister United durch. Außer den beiden Finalisten schafften noch Deister United, HSC Tündern, Eintracht Afferde, WTW Wallensen, TB Hilligsfeld und die JSG Emmerthal/Grohnde die Qualifikation für die Zwischenrunde am 25. Mai in Kirchbrak. Das Landesfinale in Barsinghausen am 16. Juni erreicht dann übrigens nur der Kirchbrak-Sieger. rhs

veröffentlicht am 06.05.2013 um 14:33 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 14:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige