weather-image
×

Schwalben gewinnen 2:0 / SSG gegen Egestorf ohne Chance

Jubel in Tündern – Hängende Köpfe in Halvestorf

Fußball (kf). Mit einem 2:0 (2:0)-Heimerfolg gegen den Tabellennachbarn TuSpo Schliekum verschaffte sich der HSC BW Tündern in der Landesliga erneut viel Luft im Kampf um den Klassenerhalt. Auf dem Hamelner Kunstrasen fiel die Entscheidung früh. In der elften Minute traf Niklas Beckmann zum 1:0, nach einer halben Stunde sorgte Robin Tegtmeyer für die beruhigende 2:0-Führung, die Tündern in der zweiten Halbzeit mit starker Abwehr um Torhüter Sebastian Kelle gut über die Zeit brachte.

veröffentlicht am 07.04.2012 um 20:26 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 07:41 Uhr

Wie erwartet blieb die SSG Halvestorf gegen Spitzenreiter 1. FC Germania Egestorf/Langreder ohne Chance. Beim locker heruntergespielten 3:0 (2:0)-Sieg taten die Gäste vom Deister nicht mehr als nötig. Glück hatten der Tabellenführer nur in der ersten Spielminute, als der Unparteiische den Halvestorfern nach einem Foul an Jannik Schmidt einen klaren Elfmeter verwehrte. Danach lief alles nach Plan. Schon in der achten Minute traf Maximilian Hamann zum 1:0, und Andreas Baranek (27.) köpfte zum 2:0 ein. Für den dritten Treffer sorgte Bastian Stellmacher, der SSG-Torhüter Fabian Moniac in der 52. Minute mit einen Foulelfmeter überwinden konnte.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt