weather-image
13°

Fußball-Kreisliga: WTW nach 2:1 in Tündern die dritte Kraft

Jetzt mischt auch Wallensen mit

veröffentlicht am 18.09.2016 um 18:25 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 13:08 Uhr

270_0900_13985_sp1909_Wallensen.jpg
Roland Giehr

Autor

Roland Giehr Leiter Sportredaktion zur Autorenseite

Und der Weg des Bezirksliga-Absteigers könnte in naher Zukunft noch weiter nach oben führen, wenn denn am kommenden Sonntag im Verfolgerduell gegen 07 ein Sieg gelingt. Weiterhin die besten Karten auf einen längeren Aufenthalt an der Spitze hat allerdings Eintracht Afferde. Die Mannschaft von Trainer Dietmar Harland ist noch ungeschlagen und hat gegenüber der direkten Konkurrenz auch ein Spiel weniger ausgetragen. Bleiben Kapitän Kai Schwark und Co. auf dem Erfolgsweg, könnte der Vorsprung schon bald auf vier Punkte oder mehr anschwellen. Während Tündern II nach der vierten Saisonniederlage vorerst kleinere Brötchen backen muss, bleibt auch der Tabellenvierte Bad Pyrmont II noch ein Kandidat für höhere Aufgaben. Auch die Roefs-Elf hat erst acht Spiele ausgetragen, aber schon 18 Punkte.

Ganz dunkel sieht es dagegen im Keller aus. Der VfB Eimbeckhausen, jahrelang sogar eine feste Größe im Bezirk, kommt einfach auf keinen grünen Zweig. Auch dem TSV Grohnde klebt der Misserfolg hartnäckig an den Hacken. Und man muss nun wirklich kein Prophet sein, um festzustellen: Eines der beiden Teams wird absteigen.SV Eintracht Afferde - FC Latferde 2:1 (0:0). Tore: 1:0 Timo Guschewski (58.), 1:1 Alexander Liebegott (76.), 2:1 Kai Schwark (82.).

VfB Eimbeckhausen - MTV Lauenstein 0:6 (0:2). Tore: 0:1 Marcel Lemke (22.), 0:2 Sören Kirchenbauer (44.), 0:3 Kirchenbauer (75.), 0:4 Dennis Jäschke (82./Strafstoß), 0:5 Jäschke (84.), 0:6 Jäschke (86./ Strafstoß).

BW Salzhemmendorf - TSV Klein Berkel 4:2 (2:0). Tore: 1:0 Carlo Werner (4.), 2:0 Sebastian Zschoch (7.), 3:0 Niko Wiegmann (63.), 3:1 Blom (67.), 4:1 Zschoch (86.), 4:2 Jonas Schulze (88.).

Bad Pyrmont II – VfB Hemeringen 1:0 (1:0). Tor: Alexander Deppe (24.)

Tündern II – Wallensen 1:2 (1:2). Tore: 0:1 Niklas Berndt (24.), 1:1 Dennis Klippstein (27.), 1:2 Klippstein (33.).

TSV Grohnde – FC Preußen Hameln 1:5 (1:1). Tore: 0:1 Jacek Jerczynski (31.), 1:1 Christopher Thomas (36.), 1:2 Imam Al Bardawil (60.), 1:3 Al Bardawil (65.), 1:4 Sebastian Latowski (85.), 1:5 Al Bardawil (85.). Besonderes: Rote Karte für Grohndes Frank Scheel (59.).

Die nächsten Spiele: Latferde – Hemeringen (Fr.), Grohnde – Salzhemmendorf (Sa.), Eimbeckhausen – Emmerthal, Pyrmont II – Lauenstein, Klein Berkel – Afferde, Wallensen – FC Preußen (alle So.)



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?