weather-image
27°
×

Jaber schießt Bisperode ins Glück

Bezirk Hannover. Licht und Schatten beim Nachholspieltag in der Fußball-Bezirksliga. Während der TSV Bisperode mit einem 3:2-Erfolg über den FC Ambergau den ungeliebten Relegationsplatz an den SV Lachem weiterreichte, unterlag der WTW Wallensen mit 1:4 in Harsum und ist damit wieder zurück im Kellergeschäft. Mann des Abends in Bisperode war Abas Jaber mit einem Doppelpack (42./85.). Außerdem war noch Brian Niebisch (80.) erfolgreich. Ins falsche Tor traf zudem Pechvogel Dustin Anders (12.). Christoph Meyer gelang dann mit dem Abpfiff noch der zweite Treffer für Ambergau. „Hauptsache gewonnen“, bilanzierte TSV-Sprecher Thilo Becker zufrieden. Wallensen geriet in Harsum durch zwei Treffer von Benjamin Celnik (6./11.) schon früh in Bedrängnis. Nico Starke (14.) sorgte dann zwar kurzfristig für Hoffnung im WTW-Team, aber eben nur bis kurz nach der Pause. Dann stellte Pascal Bodmann (49.) den alten Abstand wieder her und Niklas-Dominik Schröder (76.) machte dann später endgültig den Deckel drauf. ro

veröffentlicht am 05.05.2015 um 21:39 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 11:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige