weather-image
13°

Dewezet-Umfrage: Das sagen die heimischen 96-Fans zur Misere der Roten

Ist Slomka noch der Richtige?

Hannover/Hameln. Ideenlos, hilflos, leblos – und vor allem sieglos. So präsentierte sich Fußball-Bundesligist Hannover 96 in den letzten sieben Partien. Statt wie erhofft an den Europacup-Plätzen zu schnuppern, riecht es bei den „Roten“ plötzlich nach Abstiegskampf. In so einer prekären Situation ist natürlich auch Trainer Mirko Slomka nicht mehr unantastbar. Wir fragten bei den heimischen 96-Fans einmal nach: „Ist Slomka noch der Richtige?

veröffentlicht am 27.11.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 05:41 Uhr

270_008_6760434_270_008_6759829_sp109_2711_5sp.jpg

Sven Brostedt (ESV Eintracht Hameln): „Ganz ehrlich, ich bin mittlerweile ein wenig unentschlossen. Ich habe Slomka immer für einen guten Trainer gehalten, doch jetzt kommt nicht mehr viel. Die Systemumstellung vom erfrischenden Offensivfußball zur jetzigen defensiveren Variante ist misslungen. Eintracht Frankfurt wird wohl sein Schicksalsspiel werden.“

Markus Nickel (TSV Bisperode): „Für mich ist Mirko Slomka noch immer der richtige Trainer. Die Mannschaft ist gefordert und muss einfach mehr bringen. Vorne ist nichts mehr los und im Mittelfeld auch nicht. Natürlich wird die Partie gegen Frankfurt ganz entscheidend für Slomka sein.“

Thomas Gerlach (SC Börry): „Mirko Slomka ist nicht das Problem. Die Mannschaft hat zwei Jahre eigentlich über ihre Verhältnisse gespielt und ist jetzt wieder in den Regionen angekommen, die normal für 96 sind. Man sollte deshalb auch die Ruhe bewahren und den weiteren Verlauf des personellen Umbruchs abwarten und vor allem die sportlichen Ziele nicht zu hoch hängen.“

Moritz Muschik (Eintracht Afferde): „So kann es nicht weitergehen. Es muss sich was ändern, das steht fest. 96 ist nur noch drei Punkte vom Relegationsplatz entfernt. Da macht man sich als Fan schon Sorgen. Insbesondere die Auswärtsschwäche ist ein echtes Problem. Ich hatte von 96 in dieser Saison wesentlich mehr erwartet, aber bisher ist es echt blöd gelaufen. Auch die Nord-Derbys gegen Bremen, Hamburg und Braunschweig waren echt enttäuschend. Ob Slomka noch der richtige Trainer für 96 ist, weiß ich nicht. Gegen Frankfurt muss jedenfalls unbedingt ein Sieg her, um ein Ausrufezeichen zu setzen.“

Michael Thiele (ESV Hameln): „Ich war auch zuletzt bei der blutleeren 96-Vorstellung in Hamburg dabei. Anschließend haben wir natürlich das Thema Mirko Slomka intensiv im Fankreis diskutiert. Ich bin der Meinung, er ist nicht mehr tragbar. Die Mannschaft ist nur ein bunt zusammengewürfelter Haufen. Der Trainer hat es bis heute nicht geschafft, etwas daraus zu machen. Thomas Schaaf wäre vielleicht mal eine Alternative.“

Sebastian Mour (Eintracht Afferde): „Slomka sollte Trainer bleiben. Aber 96 muss langsam die Kurve kriegen. Wenn Hannover gegen Frankfurt nicht gewinnt, wird es eng. Im Winter müssen Verstärkungen her, denn gerade in der Offensive ist die Mannschaft zu schwach besetzt. Nur Huszti und Diouf – das ist zu wenig.“

Daniel Krikunenko (TSVBisperode): „Mir ist es inzwischen völlig egal, ob 96 verliert. Die Spieler scheint es ja auch nicht zu interessieren. Das ist echt grausam, was die zurzeit zeigen: Nur lange Bälle nach vorne – das geht gar nicht! Für so einen Grottenkick gebe ich kein Geld mehr aus. Ich habe Slomka als Trainer immer verteidigt, aber ich sehe schwarz. Die Qualität des Kaders ist einfach zu schlecht. Wenn 96 nicht absteigt, dann nur, weil andere Mannschaften in dieser Saison noch schlechter sind.“

Sebastian Zschoch (BW Salzhemmendorf): „96 steckt zwar in einer schwierigen Situation, trotzdem sollte der Verein an ihm als Trainer festhalten. Ich finde, dass er in Hannover bisher einen guten Job gemacht hat.“ aro/ro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt