weather-image
×

Inter Holzhausen trennt sich von Trainer Henning Lücke

Holzhausen. In der 1. Fußball-Kreisklasse hat der SC Inter Holzhausen Trainer Henning Lücke entlassen.

veröffentlicht am 30.04.2015 um 10:36 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 11:41 Uhr

Holzhausen. Der SC Inter Holzhausen hat Henning Lücke gefeuert. „Es war keine Entscheidung gegen ihn, sondern für den Verein. Wenn wir jetzt nicht alles versuchen, müssen wir uns hinterher nachsagen lassen, nicht gehandelt zu haben“, erklärt der Inter-Vorstand in einer Pressemitteilung. Das Abstiegsgespenst spukt derzeit im Interpark. Der Abstand zum „rettenden Ufer“ beträgt fünf Zähler - und die dort platzierte SG Flegessen hat noch ein Spiel mehr zu bestreiten. „Die Mannschaft hat im Rahmen ihrer Möglichkeiten alles gegeben. Uns hat aber die motivierende Unterstützung von Außen gefehlt“, so Holzhausens Verantwortliche weiter. Bis zum Saisonende hat Inter die Trainerfrage mit einer internen Lösung geklärt. Federführend wird sich Oliver Spilker um das Team kümmern. In der kommenden Spielzeit übernimmt dann Hendrik Scheel als Spielertrainer (wir berichteten). „Ich werde mich zu einem gegebenen Zeitpunkt dazu äußern. Schön reden werde ich aber nichts. Es ist schon traurig, dass mir sowas nicht persönlich, sondern per SMS mitgeteilt wurde“, macht Lücke deutlich.awa



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt