weather-image
×

Marvin Kämper hilft beim Neuaufbau

Ich bin die neue Nummer eins im Preußen-Tor

Fußball. Beim FC Preußen Hameln 07 steht hinten nicht die Null, sondern die Eins – und zwar die Nummer eins. Und die wird künftig Marvin Kämper (29) tragen. Der neue Schlussmann hat zwar derzeit noch nichts zu tun, aber der erste Einsatz für den legitimen Nachfolger einstiger Größen wie Jürgen Sikora, Andreas Grossmann, Siegfried Motzner oder zuletzt Stefan Schmidt wird kommen – und zwar im Sommer.

veröffentlicht am 06.04.2011 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 14:55 Uhr

Roland Giehr

Autor

Leiter Sportredaktion zur Autorenseite

Fußball. Beim FC Preußen Hameln 07 steht hinten nicht die Null, sondern die Eins – und zwar die Nummer eins. Und die wird künftig Marvin Kämper (29) tragen. Der neue Schlussmann hat zwar derzeit noch nichts zu tun, aber der erste Einsatz für den legitimen Nachfolger einstiger Größen wie Jürgen Sikora, Andreas Grossmann, Siegfried Motzner oder zuletzt Stefan Schmidt wird kommen – und zwar im Sommer. Mit Beginn der neuen Spielzeit schickt der Klub bekanntlich eine Herrenmannschaft unter der Regie von Trainer Dirk Heyder in der 2. Kreisklasse ins Rennen. Bis dahin wird wöchentlich einmal, später vielleicht auch öfter, auf dem Kunstrasen trainiert. „14 Spieler haben sich schon bei uns gemeldet“, freut sich Vorstandsmitglied Thomas Stöck über die seiner Meinung nach doch erstaunliche Resonanz. Und das scheint noch nicht das Ende an Zuwachs zu sein, auch wenn die Hamelner sich in ihren Ansprüchen gewaltig zurückhalten. Vom sofortigen Aufstieg in die 1. Kreisklasse redet beim FC Preußen noch keiner. Auch Trainer Heyder nicht.

 

Mehr lesen Sie in der Donnerstag-Ausgabe der Dewezet.

Trainer Dirk Heyder. Foto: nls


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt