weather-image

HSC und Hastenbeck wollen oben bleiben

Bezirk Hannover. In der Frauenfußball-Landesliga will Tabellenführer HSC BW Tündern am Samstag (18 Uhr) mit einem Heimsieg gegen TuS Schwüblingsen die Tabellenführung festigen. Verfolger SV Hastenbeck, der am Sonntag (13 Uhr) den TSV Limmer empfängt, will Platz zwei verteidigen.

veröffentlicht am 01.04.2016 um 17:03 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:49 Uhr

270_008_7853669_sp106_0204.jpg

Aus heimischer Sicht lohnt sich der Blick auf die Landesliga-Tabelle der Frauen im Moment allemal. Der HSC Tündern ist Erster und der SV Hastenbeck Zweiter. Besser kann die Visitenkarte eines Kreises auf Bezirksebene wohl nicht aussehen. Auch am Samstag (18 Uhr) droht dem Spitzenreiter im Duell gegen den Abstiegskandidaten TuS Schwübling-sen bei normalem Spielverlauf kein Ungemach, es sei denn, die Stamm-Elf verfällt in Überheblichkeit. Ist aber nicht zu erwarten, denn der HSC-Coach hat Gefallen am Platz an der Sonne gefunden: „Wir wollen die Tabellenspitze noch ein wenig länger genießen.“ Der SV Hastenbeck hat Limmer II (So. 13 Uhr) zu Gast und hofft, dass der Gegner auch antritt. Zuletzt gegen Tündern war das nicht der Fall. So oder so: An der Zielsetzung von Jens Günther ändert das nichts. Er will diese drei Punkte und den Aufwärtstrend weiter fortsetzen. ro/awa



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt