weather-image
28°
×

Holzhausen trennt sich von Mario Reinhold

Fußball (kf). Wenn die Frauen von Inter Holzhausen am Sonntag (13 Uhr) in der Landesliga die lange Reise zu Friesen Lembruch antreten, ist Trainer Mario Reinhold nicht mehr dabei. Inter und Reinhold, der das Holzhäuser Frauenteam aus der Kreisliga in die Landesliga führte, gehen künftig getrennte Wege. Warum es dazu kam, hielt Fußball-Obmann Thomas Bertram noch unter dem Deckel. „Die beiden Auftaktniederlagen waren nicht der Grund“, machte er deutlich. Doch Bertram ließ durchblicken, das es sportlich in Holzhausen einige Defizite gibt.

veröffentlicht am 07.09.2012 um 17:34 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 00:41 Uhr

Zur Heimpremiere von Eintracht Hameln kommt am Sonntag (11 Uhr) mit dem HSC Hannover gleich der Topfavorit der Landesliga an die Weser. Trainer Markus Mende hakt die Partie, die auf Dreyers Wiese neben dem Weserbergland-Stadion steigt, aber keinesfalls ab: „Gegen Topteams haben wir immer gut ausgesehen.“ Aus jeden Fall fällt Ann-Kathrin Raabe mit einem Muskelfaserriss einige Wochen aus. Die dritte Niederlage in Folge droht bereits heute dem SC Diedersen, der um 16 Uhr beim SV Sebbenhausen-Balge antritt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige