weather-image
30°
×

Teamgeist der besonderen Art: Pyrmonts Fußballer bereiten sich im Kletterpark auf die Saison vor

„Hochseil-Artisten“ mit zitternden Knien

Fußball. Die SpVgg. Bad Pyrmont will in der Bezirksliga hoch hinaus. Der Aufstieg in die Landesliga ist das erklärte Ziel an der Südstraße. Doch dass der Weg nach oben verdammt schwer sein kann, mussten die Kicker aus der Kurstadt am Wochenende im Kletterpark Ubbedissen feststellen. Da war nichts mit Alleingängen oder Soloauftritten für „Hochseil-Artisten“. Hier zählte vor allem Teamgeist. „Ohne läuft gar nichts“, stellte Christopher Loges schon nach kurzer Zeit fest. Und darauf setzt Trainer Reinhard Loges künftig auch auf dem Spielfeld.

veröffentlicht am 11.07.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 14:43 Uhr

Klaus Frye

Autor

Sportreporter zur Autorenseite

Als schon auf dem Kletterseil so mancher Spieler auf den letzten Metern abrutschte, war allen klar, „dass hier trotz Seil und Haken bis zum letzten Schritt Konzentration gefordert ist“. Wie sagte der Coach danach zu seinem Abwehrspieler Moritz Lott: „Das ist halt wie im Spiel.“

Viel Spaß hatten die Organisatoren Heiko Begemann und Lars Diedrichs vor allem, als sich die Spieler über wacklige Kletterbalken im wahrsten Sinne sieben Meter hochkämpfen mussten. Die Leichtgewichte hatten es einfach. Nur Torhüter und Schwergewicht Stefan Schmidt war völlig fertig, als er den letzten Balken in schwindelnder Höhe erklommen hatte. „Da hatte ich echt Angstschweiß auf der Stirn“, musste er mit zitternden Knien gestehen, als er endlich wieder festen Boden unter den Füßen hatte. Passieren konnte aber nichts. In luftiger Höhe war jeder der Kletterkünstler bestens gesichert. Schließlich wagte sich auch der Trainer nach oben: „Die Jungs halten mich schon fest. Schließlich wollen ja alle bei mir spielen.“

Beim ersten Test gegen Landesligist Union Minden standen die Pyrmonter gestern wieder fest auf den Füßen und gewannen mit 4:3. Christopher Loges (2), Marco Heetel und Felix Gerigk trafen.

Eine Bildergalerie finden Sie unter www. dewezet.de



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige