weather-image
×

Bezirksligist Bad Pyrmont spielt am Sonntag gegen Gehrden / Klein Berkel und Tündern auswärts

Heetel hofft auf grünes Licht vom Platzwart

Fußball (kf). Dauerregen hat der Platzwart des Pyrmonter Stadions an der Südstraße überhaupt nicht gern. Schon am Donnerstag sperrte er die beiden Rasenplätze, so dass die Fußballer der Spielvereinigung erst einmal auf dem unbeliebten Mini-Kunststoffplatz trainieren mussten. „Was sollen wir denn im Herbst machen, wenn es noch mehr regnet?“ ärgerte sich Torben Rihn. Trainer Andreas Loges hofft nun vor allem auf besseres Wetter, damit der Platzwart grünes Licht geben kann, und die Bezirksliga-Partie gegen den SV Gehrden am Sonntag (15 Uhr) tatsächlich angepfiffen werden kann. Loges setzt gegen den bestens aus den Startlöchern gekommenen Tabellendritten vor allem auf die Viererkette um Routinier Marcel Heetel.

veröffentlicht am 27.08.2010 um 16:32 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 04:21 Uhr

Der TSV Klein Berkel spielt am Sonntag (15 Uhr) beim TSV Eintracht Exten. „Da erwartet uns ein heißer Tanz“, ist sich Trainer Dietmar Harland sicher. „Denn die wollen nach der Niederlage gegen Tündern zurück in die Erfolgsspur.“ Nach den Niederlagen gegen Leveste und Union Stadthagen will Harland vor allem zwei Dinge abstellen: das zuletzt desolate Abwehrverhalten und die vielen unnötigen Abspielfehler. „Mit einem Punkt wäre ich zufrieden“, lautet die Prognose des Trainers.

Spitzenreiter HSC BW Tündern steht am Sonntag (15 Uhr) erneut auf fremdem Platz auf dem Prüfstand. Nach dem 2:1-Sieg beim Aufsteiger Eintracht Exten wollen die Blau-Weißen auch beim ebenfalls noch ungeschlagenen TV Jahn Leveste auf Erfolgskurs bleiben und das fünfte Saisonspiel ohne Niederlage überstehen. Bei den Schwalben stehen alle Spieler zur Verfügung, personelle Veränderungen wird es vermutlich kaum geben.

Auch beim Einwurf hat er alles im Blick. Marcel Heetel – seit Jahren Dauerbrenner in der Abwehr der SpVgg. Bad Pyrmont.

Foto: nls



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt