weather-image
12°
×

Junioren-Fußball: Tündern erwartet Halvestorf zum Bezirksliga-Derby

Hasani warnt vor Torjäger David

veröffentlicht am 22.09.2016 um 15:34 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 09:28 Uhr

Der 3:1-Erfolg war letztlich eine klare Sache. Sieht auch Halvestorfs Trainer Thomas Hanus so: „Wir haben verdient verloren“, blickt er zurück.

Geht es nun nach den Tündern, dürfte sich der Erfolg am Samstag (14 Uhr) vor heimischer Kulisse gerne wiederholen. Sieht Halvestorf natürlich völlig anders – und so rechnet sich Hanus diesmal sogar etwas mehr aus. „Ich denke, es wird ein ausgeglichenes Spiel. Wir wollen was Zählbares mitnehmen,“ macht er im Vorfeld deutlich. Soll heißen: Mindestens einen Punkt hat er auf der Rechnung. Mit dem Saisonstart seiner Mannschaft ist er zufrieden. Zurzeit ist Halvestorf im Soll und mit sechs Punkten Tabellensechster. Am Ende soll eine Platzierung zwischen Rang drei bis sechs herausspringen. Halvestorfs Torgarant war bislang Julian David. Der quirlige Angreifer mit der Nummer neun auf dem Rücken erzielte von neun Saisontreffern alleine sieben und ist damit die personifizierte Lebensversicherung der jungen Piepenbuschkicker. Seine Klasse hat sich aber auch schon in Tündern herumgesprochen. „Den müssen wir möglichst aus dem Spiel nehmen“, warnt Tünderns Trainer Hysen Hasani. Seine Elf belegt den dritten Platz. Doch der Coach geht davon aus, dass sein Team auch um die Vizemeisterschaft mitspielen kann. „Der Aufstieg ist sehr unwahrscheinlich, da AEB Hildesheim bärenstark ist“, sagt der Coach. Gegen die Domstädter verlor Tündern bereits mit 1:3. Doch jetzt zählt nur das Derby. „Die Jungs sind heiß und können es kaum abwarten,“ meint Hasani. mo/ro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt