weather-image
×

Fußball-Kreisliga: Afferde erwartet Tündern II zum Topspiel

Harland will nach oben

HAMELN-PYRMONT. Die Fußball-Kreisliga kommt bereits am dritten Spieltag auf Touren. Gleich vier mögliche Titelkandidaten treffen (Sa., 16 Uhr) aufeinander. Im Topspiel muss Spitzenreiter Tündern II Farbe beim amtierenden Vizemeister Eintracht Afferde bekennen. Der FC Preußen Hameln ist bei BW Salzhemmendorf gefordert.

veröffentlicht am 12.08.2016 um 17:37 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 10:29 Uhr

Ein echter Härtetest für die bislang noch unbesiegten Schwalben. Der Gastgeber rangiert derzeit mit vier Punkten auf Platz vier, könnte aber mit einem Dreier nach oben durchstarten. Und das dürfte auch das Ziel von Trainer Dietmar Harland und seinem hoch motivierten Ensemble sein. Sieht sein Pendant Timo Dubberke natürlich völlig anders. Er will den Platz an der Sonne verteidigen und den Vorsprung nach Möglichkeit auch weiter ausbauen. Derzeit ist Tündern II nur einen Treffer besser als der punktgleiche Verfolger FC Preußen Hameln 07. Der Aufsteiger hat sich erstaunlich schnell in der neuen Liga akklimatisiert und reist nun heute mit breiter Brust zum Duell nach Salzhemmendorf.

Beim Gastgeber (drei Punkte) gilt derweil die Devise: Bloß nicht schon frühzeitig den Anschluss verlieren. Also muss jetzt unbedingt ein zählbarer Erfolg her für die Elf von Trainer Oliver Bock. Besser im Geschäft ist der Ostkreisrivale MTV Lauenstein als Tabellendritter. Die Schützlinge von Trainer Stephan Schröer haben bereits vier Punkte auf dem Konto und könnten ihre Klettertour am Sonntag mit einem Dreier in Grohnde fortsetzen. Völlig überraschend ganz andere Probleme hat die TSG Emmerthal. Im Vorfeld noch relativ hoch gehandelt, leuchtet hier plötzlich die Rote Laterne. Muss sich ändern. Allerdings hängen in Hemeringen die Trauben hoch.

3. Spieltag: Eintracht Afferde – Tündern II (Sa. 16 Uhr), BW Salzhemmendorf – FC Preußen (Sa., 16 Uhr), Bad Pyrmont II – Eimbeckhausen, Grohnde – Lauenstein, Klein Berkel – Wallensen, Hemeringen – Emmerthal (alle So., 15 Uhr).



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt