weather-image
17°

Harland vermisst das nötige Feuer

Fußball (kf). „Das nötige Feuer hat uns heute mal wieder gefehlt“, kritisierte Klein Berkels Trainer Dietmar Harland nach der 1:3 (0:1)-Niederlage beim TSV Barsinghausen. Der TSV kassierte schon nach sieben Minuten das 0:1 durch Dennis Völkers. Als Marcel Spatz nach einer halben Stunde wegen Spielerbeleidigung die Rote Karte sah, kippte das Spiel. Überraschend bekam der TSV das Bezirksligaspiel in den Griff. Zwei Minuten nach dem Seitenwechsel glich Sascha Herrmann aus. Doch als erneut Völkers (56.) nach einem Abwehrfehler zum 2:1 traf, bekam Barsinghausen wieder Oberwasser. Chancen gab es auf dem Kunstrasenplatz danach noch auf beiden Seiten, doch nur Dennis Mehrkens (63.) war zum 3:1 erfolgreich. Bei Klein Berkel traf Jan Bierwirth (85.) lediglich den Pfosten. „Der Sieg für Barsinghausen geht in Ordnung“, lautete das Fazit von Trainer Harland, der vor allem den Ausfall von Domenique Glaubitz nicht ersetzen konnte.

veröffentlicht am 21.11.2010 um 19:50 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 02:21 Uhr

M. Spatz nls

Klein Berkel: Reckemeyer – J. Holste, Koch (76. Bierwirth), Spatz, Weirich – Risel, Schimanski, Specht (46. T. Meyer), A. Holste – D. Meyer, Herrmann.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare