weather-image
25°

Umfrage: Optimismus überwiegt bei heimischen Sportlern

„Hannover 96 schafft es gegen den FC Sevilla“

Fußball (ro/kf). Der Countdown läuft – das Fußball-Fieber steigt und steigt. Am Donnerstag (20.30 Uhr/live im ZDF) betritt Bundesligist Hannover 96 mit dem Heimspiel gegen den FC Sevilla nach 19 Jahren der Abstinenz erstmals wieder die europäische Bühne. Es steht viel für die „Roten“ auf dem Spiel, denn nur bei einem Triumph in der Play-off-Runde gegen das spanische Spitzenteam findet das so lange ersehnte Europa-Märchen in Hannover auch seine Fortsetzung. Zuversicht auf ein gutes Ende herrscht im Vorfeld zumindestens schon einmal bei den Sportlern im Kreis Hameln-Pyrmont. „Hannover 96 schafft den Sprung in die Europa-Liga“, lautet hier der vorrangige Tenor einer Umfrage der Sportredaktion.

veröffentlicht am 16.08.2011 um 20:27 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 17:21 Uhr

Im Anflug auf Europa: Konstantin Rausch will mit Hannover 96 in den Play-offs bestehen.  Foto: dpa

Anatoli Deck (SSG Halvestorf): „Hannover 96 ist zwar nur Außenseiter, kann aber den Einzug in die Hauptrunde schaffen. Denn die Mannschaft hat den Schwung aus der letzten Saison mit in diese genommen und bislang voll überzeugt. Natürlich gehört auch Glück dazu, um gegen Sevilla zu bestehen.“

Markus Wienecke (TuS Rohden): „Die Euphorie in Hannover ist groß und die Mannschaft schon wieder gut in Schuss. Auch wenn der FC Sevilla ein Spitzenteam stellt, gewinnt 96 das Heimspiel mit 2:0 und schafft dann in Spanien mit viel Glück ein Remis.“

Tarik Önelcin (TuS Hessisch Oldendorf): „96 hätte den Einzug in die Europa-Liga nach so einer tollen Bundesligasaison verdient. Aber Sevilla ist eine echte Hausnummer. Ich glaube deshalb, dass die Slomka-Elf ihr Heimspiel knapp gewinnt, dann aber in Spanien ausscheidet.“

Reinhard Loges (SpVgg. Bad Pyrmont): „Ich habe eigentlich gedacht, dass 96 so eine starke Saison nicht wiederholen kann. Aber Hannover spielt schon wieder sehr überzeugend auf, da scheint mir auch ein Triumph über Sevilla möglich. Viel wird aber von einem guten Ergebnis im Hinspiel abhängen.“

Stephan Meyer (MTSV Aerzen): „Hannover 96 ist heiß auf Europa. Ich traue denen deshalb auch eine Menge zu, denn die spielen seit anderthalb Jahren auf einem guten Niveau. Im Hinspiel muss allerdings ein klarer Sieg her, denn im Hexenkessel von Sevilla wird es bestimmt sehr schwer werden.“

Sönke Koß (VfL Hameln): „Ich setze schon auf die Roten. Nur weil der FC Sevilla mal den Cup gewonnen hat, sind die Spanier noch lange keine Überflieger. Die Vorteile sehen ich bei Hannover 96, denn die Mannschaft von Trainer Mirko Slomka ist bereits sehr gut in die neue Saison gestartet.“

Thomas Möller (RW Thal): „Um in die Gruppenphase einzuziehen, wird es für Hannover 96 schwer. Mich hat die Mannschaft trotz der beiden Auftaktsiege noch nicht überzeugt. Aber trotz allem sind sie nicht chancenlos.“

Gerhard Paschwitz (Edelfan und Hamelner Ratsherr): Ganz klar, Hannover ist gut drauf und schafft den Einzug in die Gruppenphase. Ich tippe auf einen 2:0-Sieg im Hinspiel und ein Unentschieden in Sevilla. Das reicht.“

Manuela Schostag (MTV Rohrsen): „Hannover 96 hat zwar ein schweres Los erwischt, doch ich gehe davon aus, dass sie gegen Sevilla den Sprung in die Gruppenphase schaffen. Immerhin sind die 96er schon gut in die Saison gestartet.“

Dirk Schumacher (BW Salzhemmendorf): „Ich hoffe zwar, dass die Roten den Einzug in die Gruppenphase schaffen, kann mir das aber nicht vorstellen. Der FC Sevilla ist zu stark und wird sich gegen Hannover sicherlich keine Blöße geben wollen.“

Stephan Kutschera (TSG Emmerthal): „Hannover 96 hat in der Bundesliga einen guten Auftakt hingelegt. Wenn sie diesen Schwung und die zu Zeit herrschende Euphorie in die Spiele gegen Sevilla mitnehmen können, traue ich 96 den Sprung in die Gruppenphase zu.“

Christina Risel (SV Hastenbeck): „Ich bin morgen live dabei und hoffe, dass 96 kein Gegentor kassiert. Die Mannschaft kann es schaffen, denn sie hat einen guten Start in der Bundesliga erwischt und geht deshalb auch mit dem nötigen Selbstvertrauen in das Spiel. Mein Wunsch: Sevilla raushauen und mit breiter Brust in die Gruppenphase.“

Murat Bendes (TSG Emmerthal): „Ich denke schon, dass 96 weiterkommt. Sie werden die Euphorie mitnehmen und zu Hause gewinnen. Mein Tipp: Ein knapper Erfolg in Hannover und ein Unentschieden in Spanien.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?