weather-image
14°
×

Kleindiek trifft viermal beim 5:4 des HSC

Hannas Sternstunde

Tündern. In der Fußball-Landesliga der Frauen gewann der HSC Tündern mit 5:4 gegen den SV Heiligenfelde dank vier Treffern von Hanna Kleindiek. Der SV Hastenbeck erreichte ein 1:1 in Helstorf.

veröffentlicht am 22.11.2015 um 16:07 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:52 Uhr

Tündern. Das war zweifellos ihr Spiel. Hanna Kleindiek (Foto: mo) erlebte beim 5:4-Sieg von Tünderns Landesliga-Frauen gegen Heiligenfelde eine Sternstunde und schoss gleich vier Tore (5., 53., 78., 90.). Frenetisch bejubelt wurde dabei vor allem ihr Siegtreffer in der Schlussminute. „Sie hat eine bombastische Leistung abgeliefert“, wusste Trainer Alexander Stamm, wem sein Team die drei Punkte zu verdanken hatte. Außerdem traf noch Vedis Karl (3.) für Tündern. Für Heiligenfelde waren Anika Wilms (24., 82), Tanita Häfker (59.) und Anica Lüdecke (85.) erfolgreich. Der SV Hastenbeck erreichte im Schneegestöber von Helstorf trotz vieler guter Möglichkeiten nur ein 1:1. Die Führung durch Francesca Rüscher (37.) konnte Sina Schaal (66.) so noch ausgleichen. „Wieder zwei Punkte liegen gelassen“, ärgerte sich Managerin Sabine Thimm. ro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt