weather-image
27°
×

Kreisligist unterliegt 2:5 / Auch Königsförde fliegt in Klein Berkel aus dem Pokal

Hamelspringe blamiert Börry

Hameln-Pyrmont. Blamage für Kreisligist Börry! Der Sport-Club verabschiedete sich mit einer 2:5 (1:2)-Abfuhr beim zwei Klassen tiefer spielenden TSV Hamelspringe aus dem Pokalgeschäft. „Eine Superleistung. Einen Klassenunterschied habe ich nicht gesehen“, freute sich der stolze TSV-Coach Karsten Lüdtke. Julian Martens (20., 55., 58.), Pascal Lüdtke (38.) und Markus Thiele (73.) trafen. Börrys Torschützen wurden nicht genannt.

veröffentlicht am 01.09.2013 um 20:13 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 09:41 Uhr

Kampf war Trumpf beim 2:1 (1:1)-Heimerfolg des TSV Klein Berkel gegen den SSV Königsförde. Das 0:1 durch Tugay Kirikci (31.) glich David Komainda (38.) aus. Für die Entscheidung sorgte Sascha Herrmann (68.). Ein Abseitstor erzielte Königsförde, einen Pfostentreffer hatten die Klein Berkeler.

Pokalverteidiger TSG Emmerthal zeigte sich nach der Punktspiel-Talfahrt – nur ein Punkt aus zwei Spielen – gut erholt und gewann 4:0 (2:0) bei Inter Holzhausen. Torschützen waren Marven Manser (38., 63.), Florian Beims (44.) und Norman Rath (68.). TuS Hessisch Oldendorf war nah dran, doch zur Pokalüberraschung reichte es nicht. BW Salzhemmendorf setzte sich durch Tore von Sebastian Zschoch (25., 26., 90.) und Yannik Kassubek (43.) mit 4:2 (3:0) durch. Sebastian kempcke (66.) und Florian Schwake (67.) trafen für TuS.

Eintracht Afferde setzte sich bei der Klassentieferen SG Flegessen mit 5:3 nach Elfmeterschießen durch. In der regulären Spielzeit blieb die Partie torlos. Matthias Thiele (52.) und Anes Hot (78.) retteten der SG Eimbeckhausen den 2:1 (0:1)-Erfolg bei Beber/Rohrsen, die durch Tobias Heiser (38.) in Führung gingen. Den 7:1 (4:0)-Sieg von RW Hessisch Oldendorf beim TSV Lüntorf schossen Ashraf Al-Bardawil (13.), Alco Alper (16., 70.), Yigit Arslan (18., 65.), Özkan Ünsal (27.) und Sirag Al-Bardawil (73.) heraus. Max Deichmann (82.) gelang der Ehrentreffer für Lüntorf. Tobias Rügge (35.) und Tim Haasler (69.) sorgten für Germania Rehers 2:0 beim SV Pyrmonter Bergdörfer.kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige