weather-image
32°
×

Hamburger SV kommt mit Otto Addo

Fußball (kf). Der Elbrinxer Sportplatz am Isenberg hat sich bei den Nachwuchsmannschaften der Bundesligisten rumgesprochen. Bereits zum siebten Mal bietet der TSV Elbrinxen mit zwei U19-Mannschaften renommierter Vereine Bundesliga-Flair im lippischen Südosten. Am Samstag (15 Uhr) treffen in Elbrinxen die Bundesligateams von Borussia Dortmund und dem Hamburger SV aufeinander. Wenige Wochen vor dem Start in die Bundesliga sehen die Trainer beider Mannschaften die Partie als optimale Vorbereitung. „Die Zuschauer dürfen sich auf ein interessantes Spiel freuen“, ist sich Dortmunds Coach Sascha Eickel sicher. Sein Hamburger Kollege Otto Addo, der bekanntlich einige Jahre auch das Trikot der Schwarz-Gelben trug, machte es vor dem Anpfiff spannend: „Lasst euch überraschen, wenn wir Hamburger kommen.“ Beide Mannschaften werden in Bestbesetzung spielen. Bei Borussia fehlen aber die drei U17-Nationalspieler Cedric Wilms, Marvin Duksch und Koray Günter. Die erholen sich noch von der Weltmeisterschaft in Mexiko, wo sie sich am vergangenen Wochenende mit einem 4:3-Sieg gegen Brasilien die Bronzemedaille holten.

veröffentlicht am 14.07.2011 um 15:11 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 18:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige