weather-image
12°
×

Halvestorfer Dominanz

Fünf Teams ziehen in die Halbfinalrunde der Hallenkreismeisterschaften ein

veröffentlicht am 01.12.2014 um 16:28 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 17:21 Uhr

Hameln-Pyrmont. Fünf Teams am Start und fünfmal Gruppenerster: Dieses Kunststück schaffte die JSG Halvestorf bei den Hallen-Kreismeisterschaften. Entsprechend stolz kann Trainer Karsten Kallmeyer sein. Seine Schützlinge – eine Spielgemeinschaft mit dem TC Hameln – schafften souverän den Einzug ins Halbfinale. Die Dominanz der Nachwuchskicker vom Piepenbusch zeigte sich an diesem Sonntag vor allem bei den D-Junioren: Im A-Turnier (Meisterrunde) wurden die JSG IV und I ohne Punktverlust Gruppensieger, während die Teams III und IV im B-Turnier ungeschlagen die Runde der letzten acht Mannschaften am 22. Februar erreichten. Doch Trainer Kallmeyer weiß: „Gewonnen ist noch nichts!“ Das auch mit dem Blick auf die anderen Halbfinalisten. Denn der HSC Tündern und Deister Süntel United spielten sich in Bad Münder mit ihrem packenden Duell um den Gruppensieg in den Favoritenkreis. Am Ende sicherten sich die Schwalben mit einem 1:0-Sieg im direkten Vergleich und einer beeindruckenden Bilanz von 11:0 Toren den Gruppensieg vor United (11:1 Tore). Spannung pur auch in der Staffel 1 in Coppenbrügge: Union Bad Pyrmont II gewann das Kopf-an-Kopf-Duell der am Ende drei punktgleichen Mannschaften dank des besseren Torverhältnisses (6:1) vor dem TB Hilligsfeld (5:1) und dem damit ausgeschiedenen HSC Tündern III (3:1). Das Halbfinale: Halvestorf I und II, Union I und II, Hilligsfeld, Tündern I, Deister-Süntel United und Klein Berkel. B-Turnier: Halvestorf/TC III und IV Bad Münder, Rohden-S./Großenwieden I und II, Hemeringen II, Ottenstein und Tündern III.

Bei den E-Junioren brachte der TB Hilligsfeld als einziger Verein zwei Mannschaften in die Runde der letzten Acht. Doch auch bei den 9- bis 10jährigen Mädchen und Jungen kam die überzeugendste Mannschaft von der JSG Halvestorf. Sie gewann ihre drei Gruppenspiele mit 7:0-Toren. Das Feld der Halbfinalisten (8. Februar) im A-Turnier: Hilligsfeld I und II, Bisperode, JSG Großenwieden, Deister-Süntel United I, JSG Reher I, TSV Klein Berkel und Halvestorf/TC. Im Halbfinale des B-Turniers spielen am 8. Februar zwei Teams der JSG Salzhemmendorf/Lauenstein. Auf sie warten der FC Preußen, die SG 74, der VfB Hemeringen, Grossenwieden III, Deister-Süntel United II und die JSG Altenhagen/H. Geknackt wurde auch die 1000-Euro-Marke. Am Sonntag fielen die Treffer 953 bis 1176, und bekanntlich wird der Deutschen Kinderkrebshilfe pro Treffer ein Euro gespendet. hek



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt