weather-image
15°
Fußball: SSG will gegen Lehrte nachlegen / Hohe Hürde für Lachem beim MTV Ilten

Halvestorf mit breiter Brust

BEZIRK HANNOVER. Wer das Derby beim FC Preussen Hameln mit 3:0 gewinnt, der wird natürlich auch gegen den FC Lehrte mit breiter Brust antreten. Die Fußballer der SSG Halvestorf um Trainer René Hau wollen (Di., 19.30 Uhr) alles daransetzen, damit das Nachholspiel gegen Lehrte angepfiffen werden kann.

veröffentlicht am 06.11.2017 um 18:36 Uhr

Trainer René Hau Foto: nls
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Natürlich wollen wir spielen und dann den Schwung vom Preussen-Sieg mitnehmen“, kündigte Spartenleiter Burkhard Büchler vor dem Spiele gegen den Tabellenzehnten an. Doch in Hope muss vor allem der Wettergott mitspielen. „Der Boden ist noch richtig tief. Deshalb kann der Platz auch keine weiteren Regenfälle vertragen“, sagte Büchler.

Ihre Sporttaschen packen auch die Kicker des SV Lachem. Auf die Mannschaft von der Weser wartet (Di., 19 Uhr) die schwierige Aufgabe beim Rangzweiten MTV Ilten. Hier will Trainer Tarik Önelcin nach dem Pokaltriumph in Heiligenfelde zumindest einen Punkt mitnehmen: „Denn sonst droht der Rutsch ins Niemandsland der Tabelle.“ Und den will Önelcin beim abwehrstärksten Team der Liga möglichst vermeiden.kf

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare