weather-image
Germania verliert 2:4 gegen Degersen

Hagener Heimpleite

Fußball (kf). Auch im ersten Heimspiel ging Germania Hagen als Verlierer vom Platz. Beim 2:4 (1:1) ließ Aufsteiger SV Degersen die Germanen, die sich vor allem im Spielaufbau zu viele unnötige Abspielfehler erlaubten, alt aussehen.

veröffentlicht am 19.08.2012 um 19:21 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 01:41 Uhr

270_008_5763977_sp876_2008_1sp.jpg

Die Vorteile lagen schon in der ersten Halbzeit bei den Gästen. „Die haben einfach griffiger gespielt“, erkannte Fußball-Chef Robert Lippert früh. Einen Fehlpass von Georgios Konstantinidis nutzte Pedro Diaz-Garcia (7.) völlig frei zum 0:1. Glück, dass Markus Trompa (43.) zum 1:1 ausgleichen konnte. Nach der Pause kam Hagen zwar besser ins Spiel, verpasste aber die Führung. Die gelang Schult (60.) für Degersen. Und mit zwei Kontertoren warf erneut Diaz-Garcia (69., 76.) die Hagener völlig aus der Spur. Danach hatte das 2:4 durch Miguel Nunes (79.-Foulelfmeter) nur noch statistischen Wert.

Hagen: Frye – Mundhenk, Pompa (46. Marcel Heetel), Martensen, Trompa, Roefs, Stuckenberg, Rihn, Sölla (49. Dunikowski), Konstantinidis (68. Gutay), Nunes.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt