weather-image
22°
×

Germanen erkämpfen 3:2-Sieg in Latferde

Hagen wieder top

Hameln-Pyrmont. In der Fußball-Kreisliga bleibt Germania Hagen das Maß aller Dinge. Die in diesem Jahr noch verlustpunktfreie Elf von Trainer Stephan Meyer erkämpfte sich auch beim FC Latferde einen 3:2 (1:0)-Sieg und steht zumindest bis Sonntag wieder an der Tabellenspitze. Aus dem 0:1-Rückstand durch Marvin Strobl (36.) machte Latferdes Erwin Cristea (62./65.) per Doppelschlag zwar eine 2:1 Führung. Doch in der Schlussphase rückten die Germanen die Verhältnisse wieder gerade. Zehn Minuten vor dem Abpfiff verwandelte Markus Trompa einen Foulelfmeter zum 2:2 und Strobl (90.) rettete per Kopf den 3:2-Sieg. Die Blicke der Germanen richten sich nun gezielt in den Ostkreis. Denn dort treffen am Sonntag (15 Uhr) mit dem MTV Lauenstein und Eintracht Afferde die ärgsten Widersacher im Kampf um Meisterschaft und Bezirksliga-Aufstieg aufeinander. kf

veröffentlicht am 09.05.2015 um 14:28 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 11:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige