weather-image
15°
×

Fünf Ausfälle: Germania rührt in Stadthagen Beton an / Pyrmonts Coach Loges fordert: „Wir müssen uns steigern“

Hagen ohne „Angst und Bange“ zum Tabellenzweiten

Fußball (kf). Idyllische Kur-stadt – auf den Sportplätzen in Bad Pyrmont herrscht am Wochenende tatsächlich mal himmlische Ruhe. Denn die Bezirksligisten SpVgg. Bad Pyrmont und Germania Hagen sind am Sonntag auf Tour. Der Tabellendritte von der Südstraße reist zum FC Boffzen. Die Fahrt an die Oberweser – Anpfiff ist um 15 Uhr – muss sich für die Spielvereinigung lohnen. An einen Punktverlust beim Tabellenzwölften, bei dem bislang vor allem der Kampf die absolute Trumpfkarte war, mag Trainer Reinhard Loges gar nicht denken. Für ihn ist trotz des engen Platzes in Boffzen ein Sieg Pflicht. Nicht umsonst hat er den Gegner bereits im Pokalspiel gegen die SSG Halvestorf unter die Lupe genommen. „Die sind zu schlagen. Aber wir müssen uns gegenüber der Vorwoche steigern und spielerisch wieder mal an die guten Leistungen der ersten Spiele anknüpfen“, sagte Loges, der personell keine Probleme hat. Bis auf den verletzten Daniele Luggeri sind alle Spieler fit. Auch Christopher Loges und Lukasz Skorski, die Dienstag nur leichtes Lauftraining absolvierten, sind dabei.

veröffentlicht am 20.10.2011 um 18:46 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 14:41 Uhr

Germania Hagen muss (Stg., 15 Uhr) beim noch ungeschlagenen FC Stadthagen ran. Nach zwei Siegen und einem Unentschieden in Folge reist Trainer Dirk Sölla auf jeden Fall ohne „Angst und Bange“ ins Schaumburger Land. „Mit den Leistungen der letzten Spiele müssen wir uns nicht verstecken“, sagte Sölla, der aber dennoch mit mulmigem Gefühl der Partie entgegensieht. Immerhin gewann Stadthagen nicht nur gegen die Topteams aus Holzminden und Bad Pyrmont, sondern stellt mit 35 Toren auch den besten Angriff der Liga. Deshalb ist Söllas Taktik klar: „Hinten kompakt stehen, ruhig mal Beton anrühren und gezielt auf Konter setzen.“ Eine komplizierte Sache, denn neben dem verletzten Martensen, für den Lippert in die Abwehr rückt, fallen Bozok (gesperrt), Urlauber Trompa, Nunes und Gutaj (beide Grippe) aus.

Kapitän Nils Lippert soll Hagens Abwehr am Sonntag in Stadthagen

zusammenhalten.

Foto: haje



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt