weather-image
×

Fußball: Schwalben 1:0 gegen Hagen / Bisperode gewinnt in Bevern

Gurgels Elfer rettet Tünderns ersten Dreier

BEZIRK HANNOVER. Der HSC BW Tündern brauchte in der Fußball-Bezirksliga fast eine Stunde, um das Kreisduell gegen Germania Hagen in den Griff zu bekommen und am Ende mit 1:0 (0:0) den ersten Dreier einzusacken. Der TSV Bisperode holte seine Auftaktpartie beim MTV Bevern nach und meldete ebenfalls einen 1:0-Erfolg.

veröffentlicht am 12.08.2016 um 21:44 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 10:29 Uhr

„Nur die Punkte zählen,“ sagte Pressesprecher Karsten Leonhardt und musste nach dem Abpfiff erst einmal kräftig durchatmen. In der 66. Minute nutzte Adrian Gurgel einen Elfmeter – Philipp Schur hatte auf der Torlinie mit der Hand geklärt und sah dafür die Rote Karte – zum 1:0. Nur zwei Minuten nach dem Tor des Tages war die Personalsituation bereits wieder ausgeglichen. Da sah Tünderns Tim Piontek nach einem Foul Gelb-Rot. Anfangs spielten die Hagener, bei denen für Routinier und Torjäger Christopher Loges wegen eines Sehnenrisses im Oberschenkel die Hinserie schon ihr Ende fand, gut mit. Ein Tor von Kiala Mbauzulu wurde wegen Abseits nicht anerkannt. Mitte der ersten Halbzeit bekamen die Schwalben Oberwasser und erhöhten die Schlagzahl. Torhüter Niklas Frye hielt Germania mit starken Paraden im Spiel. Auch nach dem 0:1 stemmte sich Hagens Abwehr dem Druck mit großem Kampf und dem nötigen Quäntchen Glück entgegen.

Der TSV Bisperode startete zwar mit Verspätung in die Saison, dafür aber gleich mit Erfolg. Beim Mitaufsteiger MTV Bevern gelang der Elf von Trainer Paul Bicknell ein verdienter 1:0-Sieg, den Yannick Denker vier Minuten vor der Pause herausschoss. „In der ersten Halbzeit hätten wir schon deutlicher führen müssen,“ bemängelte Pressesprecher Ralph Grupe. Nach dem Seitenwechsel verflachte die Partie. Aber immerhin hielt in der Nachspielzeit Torhüter Robin Bartels den ersten TSV-Sieg mit einer Glanztat fest. Am Sonntag (15 Uhr) geht es für den TSV mit dem Heimspiel gegen Aerzen weiter.kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt