weather-image
×

Günzel nicht zu stoppen

Fußball (ro). Na bitte, es geht doch. Nur 20 Minuten hatte die SSG Halvestorf beim Bezirksliga-Schlusslicht SV Obernkirchen Mühe, dann waren die Machtverhältnisse geklärt. Am Ende sprang für die Schwarz-Elf ein deutlicher 5:0-Erfolg heraus und die Aussicht auf eine etwas entspanntere Zukunft Als Torschütze vom Dienst entpuppte sich Matthias Günzel , der dreimal (29./76./86.) erfolgreich war und so fast im Alleingang für den zweiten Halvestorfer Saisonerfolg sorgte. Jannik Schmidt (51.) und Eugen Fabrizius (85.) durften ebenfalls jubeln. Kurios dagegen die 75. Minute: Aus heiterem Himmel bekam Björn Bertram wegen angeblicher Spielerbeleidigung die Rote Karte. „Das war nicht die einzige zweifelhafte Entscheidung des Schiedsrichters“, wetterte SSG-Sprecher Büchler.

veröffentlicht am 16.09.2012 um 18:20 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 00:21 Uhr

Halvestorf: Moniac – Dreyer, Bierwirth, Bleil Göldner – Hau, Bertram, Möller (51.) Schmidt, Günzel Vorrat (46. Meyer/62. Seifert) – Fabrizus.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige