weather-image
10°
×

Glaubitz schaltet den Turbo ein

Fußball (kf). Der TSV Klein Berkel kann doch auf fremden Plätzen punkten. Mit einem 3:2 (1:1) fuhr die Mannschaft von Trainer Dietmar Harland beim SC Rinteln einen wichtigen Dreier ein. Nach dem 0:1 durch einen unhaltbaren 16-Meter-Kracher von Dominic Meyer (19.) brachten Walter (43.) und Rogowski (47.) die Rintelner mit 2:1 in Führung. Danach entwickelte der Aufsteiger von der Humme aber noch einmal richtig Kampfgeist. Spätestens nach einer Stunde bekam der TSV die kampfbetonte Partie wieder in den Griff. „Danach haben die Jungs die Ärmel noch mal kräftig hochgekrempelt“, freute sich der Trainer. Die Belohnung gab es in der Schlussphase. Da schaltete vor allem Dominique Glaubitz noch einmal den Turbo ein. Mit seinen Toren in der 80. und 89. Minute schoss er sich zum Matchwinner.

veröffentlicht am 24.10.2010 um 19:56 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 02:41 Uhr

Klein Berkel: Reckemeyer – Koch (61. Holste), Rose, Pegesa, di Sapia – Risel, Specht, D. Meyer (50. Schmidt), Glaubitz – Schimanski



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt