weather-image
13°
×

Koring-Team 3:4 / Tündern Zweiter

Giesen sorgt für Afferder Absturz

Fußball (ro). Tünderns A-Junioren bleiben in der Erfolgsspur und verbesserten sich in der Landesliga mit einem 3:0 Erfolg über die JSG Enzen auf Platz zwei. Fischer (33.), Bleil (42.) und Schumachers (84.) trugen sich in die Torschützenliste ein.

veröffentlicht am 26.09.2011 um 17:28 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 15:41 Uhr

Am kommenden Samstag (15.30 Uhr) schlägt für den HSC nun die Stunde der Wahrheit, denn dann wartet Tabellenführer Arminia Hannover. In der Bezirksliga kassierte die JSG Halvestorf eine 0:6-Niederlage beim Spitzenreiter JSG Nord und bleibt weiterhin Schlusslicht. Ebenfalls leer ging auch der TSV Klein Berkel aus, der gegen AEB Hildesheim die dritte 2:3-Niederlage in Serie kassierte. Marius Pieper (30.) per Elfmeter und Dennis Deppmeier (43.) hatten für eine 2:0-Führung gesorgt. Doch dann blieb die Form in der Kabine und die Gäste sackten noch die Punkte ein.

In der Landesliga der B-Junioren stand Tündern II beim 0:4 gegen Arminia Hannover von Beginn an auf verlorenem Posten und bleibt Vorletzter. Eine durchaus mögliche höhere Niederlage verhinderte HSC-Torhüter Lukas Masur. „Wir werden unsere Punkte noch holen“, ist Trainer Steding überzeugt.

In der Bezirksliga stürzte Eintracht Afferde nach nur einem Spieltag wieder von der Tabellenspitze und rutschte durch die 3:4-Niederlage gegen die JSV Giesen auf Platz vier ab. Tim Kufall (1.), Samet Arikan (33.) und Hauke Hamann (76./Foulelfmeter) sorgten für die Tore im Team von Trainer Koring.

Den dritten Saisonsieg verbuchten die C-Junioren des HSC Tündern in der Landesliga. Den 4:1-Triumph gegen Sudweyhe machten Sönke Müller (40.), Tim Schrader (50.) und Daniel Wins (62./65.) per Doppelpack perfekt. Nichts zu erben gibt es in der Bezirksliga für Aufsteiger Fischbeck. Diesmal gab es eine klare 1:7-Niederlage in Giesen. Völkel (11.) hatte die Kindermann-Truppe sogar in Führung geschossen, doch dann ging gar nichts mehr. Auch Aufsteiger Deister-United hatte in Lamspringe nichts zu bestellen und unterlag mit 0:7. „Jeder Fehler wird rigoros bestraft“, bilanzierte Trainer Günther.

Im Vorwärtsgang: Der Affer B-Junior Marvin-Benedict Mathony setzt sich von seinem Gegenspieler Leon Sperlich aus Giesen ab.

Foto: nls



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt