weather-image
×

„Gewinnen, egal, wie“

Bezirk Hannover. Bisperodes Teamsprecher Thilo Becker bringt es auf den Punkt: „Wir müssen gewinnen, egal, wie.“ Denn der TSV Bisperode braucht heute (19 Uhr) im letzten Relegationsspiel beim FC Stadtoldendorf unbedingt einen Sieg, um den Klassenerhalt in der Bezirksliga zu schaffen. Sollte das nicht gelingen, steigt der Vize-Meister aus der Kreisliga Holzminden auf – und Bisperode ab. Dass die Elf von Bisperodes Trainer Werner Brennecke sich noch aus eigener Kraft retten kann, hat sie dem glücklichen Remis gegen Lauenstein (3:3) zu verdanken. Denn nach dem zwischenzeitlichen 0:3-Rückstand war der Bisperoder Abstieg fast schon besiegelt. „Wir waren zehn Minuten vor Schluss schon mit eineinhalb Beinen in der Kreisliga“, sagt Becker. Doch nach einer furiosen Aufholjagd konnte das Schlimmste gerade noch verhindert werden. „Mit viel Kraft und einer Portion Glück haben wir uns eine letzte Chance erarbeitet.“ Und die wollen die Bisperoder nutzen. aro

veröffentlicht am 09.06.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 08:36 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt