weather-image
19°

Hagens Stürmer entscheidet das Derby

„Geiles Gefühl“: Konstantinidis stürzt Pyrmont

Fußball (kf). Hagens „Mann des Tages“ konnte es nach dem Abpfiff gar nicht richtig fassen. Georgios Konstantinidis hatte sich ausgerechnet im Derby gegen Spitzenreiter SpVgg. Bad Pyrmont an alte Qualitäten erinnert und in der 57. Minute seinen Ex-Verein mit dem entscheidenden Treffer zum 1:0 in einen Schockzustand versetzt.

veröffentlicht am 18.11.2012 um 17:50 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 21:21 Uhr

270_008_5985927_sp109_1911_4sp.jpg

„Besser geht es gar nicht. Ein richtig geiles Gefühl“, strahlte der Torschütze. Die Pyrmonter zogen sich nach dem Spiel schnell in die Kabine zurück, denn die Pleite beim Lokalrivalen hatte niemand auf dem Schirm. Spielertrainer Philip Gasdes Fazit fiel kurz, knapp und treffend aus: „In einigen Köpfen schien es nur um die Höhe des Erfolges zu gehen.“ Dazu fielen ihm spielerische Defizite auf: „Uns fehlte einfach das nötige Tempo.“

Allein in den ersten 20 Minuten setzte die Spielvereinigung den Lokalrivalen im Hagener Nebel arg unter Druck. Zwei Riesenchancen vereitelte Torwart Niklas Frye, danach spielten die Hagener mit griffigem Zweikampfverhalten durchaus auf Augenhöhe.

Im zweiten Spielabschnitt blieben zwingende Chancen Mangelware. Nach dem 0:1 sorgten die Pyrmonter zwar für viel Druck, doch spätestens im Strafraum räumten die Hagener alle Probleme mit großem Einsatz aus dem Weg.

Hagen: Frye – Steinwedel, Trompa, Marcel Heetel, Stuckenberg, Kleine, Marco Heetel, Rihn, Lippert (85. Sölla), Nunes, Konstantinidis (70. Strobl, 90. Pompa).

Pyrmont: Stefan Schmidt – Tyler, Gasde, Pape, D. Loges, Sebastian Schmidt, Nehrig, Diener, Matvijow, Gerigk (56. Luggeri), C. Loges.

Kopfballduell zwischen Pyrmonts Sebastian Schmidt und Hagens Spielmacher Nils Lippert. Fotos: haje



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt