weather-image
×

Salzhemmendorf 6:2 gegen Eimbeckhausen II / Leistungsklasse

Fünf Treffer – Raeder in Torlaune

Fußball (kf). Bestens erholt von der 2:4-Auftaktniederlage in Holzhausen zeigte sich am zweiten Spieltag der Leistungsklasse BW Salzhemmendorf. Die Mannschaft von Trainer Andreas Meissner war Eimbeckhausen II beim 6:0 (3:0)-Heimsieg in allen Belangen überlegen. Überragender Spieler war der fünffache Torschütze Georg Raeder, der in der 20., 32., 49., 60. und 75. Minute traf. Hofer (25.) steuerte den sechsten Treffer bei. – Ohne Mühe setzte sich auch der MTSV Aerzen mit 6:2 (2:0) gegen Preußen Hameln 07 II durch. Esposito (2.) und Konrad (25.) legten in der ersten Halbzeit den Grundstein zum Sieg. Hoppe (49.-Foulelfmeter), erneut Esposito (53.), Goermez (72.) und Twick (85.-Foulelfmeter) erhöhten im zweiten Durchgang. Sovea (64.) und Mischke (89.) hielten Hamelns Niederlage in Grenzen. „Eine schwache Partie, der Sieg hätte auch zweistellig ausfallen können“, teilte Aerzens Co-Trainer Hoppe mit.

veröffentlicht am 12.08.2010 um 22:09 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 05:21 Uhr

Torlos endete die Partie zwischen Bad Pyrmont II und der SG Flegessen. Außer einem Lattenschuss von Robert Bogusz hatten die Pyrmonter nicht eine zwingende Torchance. „Letztlich war es ein gerechtes Ergebnis“, stellte Trainer Türksen fest.

Klein Berkel II verlor 1:2 (0:0) gegen Inter Holzhausen. In der Schlussphase sah Klein Berkels Zeaiter (80.) Rot, danach traf C. Dorn zum 1:0 für Inter. Nach Rogmanns Ausgleich (85.) hatte der TSV einen Punkt fest im Visier, doch in der Nachspielzeit gelang K. Reinhold das Siegtor. „Die Niederlage war unverdient“, ärgerte sich TSV-Coach Reinald Lity.

Bereits am Mittwoch kassierte TuSpo Bad Münder eine 2:3 (1:1)-Heimniederlage gegen den TSC Fischbeck. Fischbecks frühes 1:0 durch Buran (1.) glich Wedecke (12.) aus. Nach der Pause kippten Meyer (85.) und Apelt (89.) die TuSpo-Führung, für die Friedrich in der 69. Minute gesorgt hatte.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt