weather-image
21°
×

Bezirksliga-Meister darf nach Urteil des Obersten Verbandssportgerichtes nicht aufsteigen

Freude in Tündern – Frust in Eldagsen

Fußball (aro). Wer am Samstag die Online-Ausgabe der Dewezet gelesen hatte, der wusste schon kurz nach der Urteilsverkündung des Obersten Verbandssportgerichtes, dass der Bezirksliga-Meister FC Eldagsen nun doch nicht aufsteigen darf. Das steht nun fest. Und zwar endgültig!

veröffentlicht am 17.07.2011 um 20:22 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 18:41 Uhr

Das heißt: Blau-Weiß Tündern steigt stattdessen als Vizemeister in die Landesliga auf – und die verständlicherweise total frustrierten Eldagser spielen nächste Saison weiter „nur“ in der Bezirksliga. Die Tünderaner bekamen von ihrem Last-Minute-Aufstieg zunächst gar nichts mit. Erst nach der 2:3-Testspielniederlage gegen den Landesligisten Rahlstedter SC erfuhren Robin Hau & Co. von Ex-Vereinschef Fred Hundertmark beim Grillen, dass der Weg in die Landesliga nun frei ist. Zu diesem Zeitpunkt war Schwalben-Coach Siegfried Motzner schon gar nicht mehr da. Doch die Nachricht verbreitete sich in Windeseile per SMS in alle Himmelsrichtungen.

Wie der Vorsitzende des Obersten Verbandssportgerichtes, Heinz Meier, zuvor gegenüber der Dewezet bestätigte, wurde der Revision des NFV-Bezirksvorstandes am Sonnabend stattgegeben und das Urteil des Verbandssportgerichtes aufgehoben, nach dem Eldagsen als Meister der Bezirksliga 4 in die Landesliga hätte aufsteigen dürfen.

Zur Urteilsbegründung, die in wenigen Tagen schriftlich vorliegen soll, wollte sich Meyer aber nicht äußern, weil es sich in Niedersachsen um ein nicht-öffentliches Sportgerichtsverfahren handelt: „Ich bitte um Verständnis.“

Das Zünglein an der Waage war der Anhang 3, Paragraf 18, Absatz 1 der Spielordnung des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV), den der FC Eldagsen nicht im vollen Umfang erfüllt, weil der Verein in der vergangenen Saison mit keiner eigenen 11er-Mannschaft bei den A-, B- oder C-Junioren am Spielbetrieb teilnahm. Und genau das wurde den Eldagsern jetzt zum Verhängnis.

Damit steht nun fest, dass Blau-Weiß Tündern am Samstag, 6. August, mit einem Heimspiel gegen den 1. FC Wunstorf in die neue Landesliga-Saison startet. Der FC Eldagsen bestreitet einen Tag später bei Union Stadthagen sein erstes Saisonspiel in der Bezirksliga .



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige