weather-image
16°
×

D-Junioren der SG Wiesmoor zahlen bei der Trophy noch Lehrgeld

Fredi darf nur einmal jubeln

Obwohl er schon seit zwei Jahren im ostfriesischen Wiesmoor wohnt und dem aktiven Fußball adé gesagt hat, ist es für Fredi Lücke eine Selbstverständlichkeit, dass er bei seinem Ex-Verein SG Hameln 74 „aufschlägt“, wenn der Verein aus der Nordstadt über Pfingsten die Rattenfänger-Trophy veranstaltet.

veröffentlicht am 14.06.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 19:41 Uhr

Autor:

„Ich bin seit elf Jahren fast immer dabei und habe stets die Betreuung der Mannschaften in der Jugendherberge übernommen“, so der 47-Jährige, der auch diesmal im städtischen Jugendquartier die Aufsicht führte. Doch für den aus Brockensen stammenden Fredi Lücke, der das Fußball-ABC einst in Börry lernte und später bei Preußen 07, der SpVgg. Bad Pyrmont und eben zuletzt bei der SG Hameln 74 kickte, gab es diesmal noch einen zweiten Grund, nach Hameln zu kommen. In diesem Fall als Betreuer der SG Wiesmoor/SV Hinrichsfehn, die erstmals bei den D-Junioren an den Start ging. Im Team spielt auch sein zwölfjähriger Sohn Tom. Und wo der aufläuft, da ist schließlich auch Vater Lücke nicht weit. So stand er diesmal an der Seitenlinie der Stätte, wo er 2007 beim 1:1 gegen den TSV Klein Berkel II das entscheidende Tor für die SG 74 zum umjubelten Kreisliga-Aufstieg erzielte, und gab seinem Sohn Tom Tipps, wie er sich als Stürmer am besten durch die Abwehr tankt.

Doch trotz aller guten Ratschläge: Die SG Wiesmoor musste noch Lehrgeld zahlen und kassierte in der Gruppenphase zunächst drei Niederlagen. Jeweils zu null. Doch einmal durfte Fredi Lücke dann doch noch jubeln. Beim 1:1 gegen den TB Hilligsfeld. Im Platzierungsspiel gab es dann wieder eine 0:4-Niederlage und die Erkenntnis von Lücke: „Mehr als Platz 16 war für uns gegen die höherklassigen Teams nicht drin.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige