weather-image
17°
×

Das Pleitenwochenende: Diedersen 1:5, ESV 0:7 und Holzhausen 0:8

Frauen im Torhagel auf Talfahrt

Fußball (ro). Donnerwetter, das krachte aber richtig. Die drei heimischen Frauen-Landesligisten erlebten ein rabenschwarzes Wochenende und setzten ihre Talfahrt im kollektiven Torhagel fort. Rosige Zeiten sehen gewiss anders aus. Beim 1:5 (1:0) gegen den SC Wedemark zeigte der SC Diedersen wenigstens noch Ansätze von Gegenwehr.

veröffentlicht am 30.09.2012 um 20:47 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 23:21 Uhr

Mara Looft (13.) hatte die Stamm-Elf sogar in Führung gebracht, doch nach der Pause blieb die Form wohl in der Kabine. Nichts ging mehr. Plötzlich drehte Wedemark auf und kam durch die überragende Spanierin Danaila Navarro (53./64./73./78.) und Tabea-Samira Rieger (80.) noch zu einem sicheren Sieg. „Tatort-Torjägerin“ Filiz Koc blieb dagegen im SC-Angriff glücklos und musste nach einer zweifelhaften Roten Karte (50.) sogar vorzeitig duschen. „Keiner weiß, warum“, kommentierte Trainer KarlHeinz Harde die unübersichtliche Situation, die dann zur „Initialzündung“ für seine Mannschaft führte.

Noch tiefer im Abstiegssumpf als Diedersen steckt Schlusslicht Inter Holzhausen. Der Trainerwechsel ist längst verpufft und Reinhold-Nachfolger Thomas Bertram muss spätestens nach dem 0:8 gegen den TuS Sulingen erkennen, dass auch er nicht zaubern kann. Lena Tasto (3.), Nina Obst (27.), Caren Schrader (35./64./81./84.) und Frieda Hildebrand (87.) ließen Ersatztorfrau Kelly Stratmann keine Chance.

Erneut völlig von der Rolle präsentierte sich auch Eintracht Hameln und kassierte ein 0:7 (0:3) gegen Friesen Lembruch. Zu allem Übel steuerte Romina Watts (57.) auch noch ein Eigentor zur mittlerweile dritten Saisonpleite bei. Sina Övermöhle (11.), Jan Klingenberg (33.), Annika Priemer (37.), Katharina Löhmann (67.), Esther Susewind (79.), Johanna Möhlmann 86.) teilten sich die restliche Ausbeute.

Sie spielte nur 50 Minuten: Filiz Koc vom SC Wedemark – hier im Zweikampf mit Jana Runge – sah beim 5:1-Sieg in Diedersen die Rote Karte. Foto: rhs



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige