weather-image
15°
×

Fragen zur Supercup-Quali

Nur noch 42 Tage, dann ist es wieder soweit. Am 27. und 28. Januar 2012 steigt in der Hamelner Rattenfängerhalle bereits der 5. Dewezet-Supercup. Weil sich der Qualifikationsmodus etwas geändert hat, beantworten die Dewezet-Sportredaktion Fragen der Leser. Heute: Warum ist der SSK-Cup in Afferde nur ein Qualifikationsturnier der Kategorie B?

veröffentlicht am 16.12.2011 um 10:38 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 12:21 Uhr

Die Turnierkategorien A oder B hängen von den Spielklassen der teilnehmenden Mannschaften ab. Die Voraussetzung für einen A-Cup sind mindestens drei Bezirks- bzw. Landesligateams. Diese Vorgabe, die im Vorfeld bei der Sitzung der Ausrichter vorgestellt, diskutiert und von den anwesenden Turnierorganisatoren einstimmig akzeptiert wurde, erfüllt der SSK-Cup diesmal nicht. Mit Blau-Weiß Tündern und der SSG Halvestorf nehmen dort nur zwei höherklassige Teams teil. Sofern aber ein drittes Bezirks- oder Landesligateam aus der Region (Hameln-Pyrmont, Holzminden, Schaumburg oder Hannover) beim SSK-Cup nachmeldet, steht einem Upgrade zum A-Cup vonseiten der Dewezet nichts im Weg. Das wurde dem Turnierorganisator Stefan Siekmann auch so mitgeteilt.

  • Wenn Sie eine Frage zur Qualifikation zum 5. Dewezet-Supercup (27. und 28. Januar 2012, Rattenfängerhalle) haben, dann können Sie sich per Email (sport@dewezet.de) an uns wenden.


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige