weather-image

Fix! Lachem holt 07-Duo und Specht

LACHEM. Jetzt ist es offiziell: Fabio Mercia, Granit Karaliti (beide FC Preussen Hameln 07) und Sebastian Specht (MTSV Aerzen) wechseln zum Bezirksligisten SV Lachem. Das bestätigte Trainer Tarik Önelcin, nachdem zuvor bereits Preussen-Manager Toni Kierakowitz den Abschied von Mercia und Karaliti angekündigt hatte.

veröffentlicht am 29.06.2017 um 14:28 Uhr

Sebastian Specht nls
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Fabio war mit Granit Karaliti einer der Jungs, die dreimal in Folge mit Preussen aufgestiegen sind und den Kreispokal gewonnen haben“, so Kierakowitz, der die Entscheidung „schweren Herzens“ hinnehmen musste. Lachems Trainer Önelcin freut sich nicht nur auf die beiden Spieler von Preußen, „die eine absolute Bereicherung für uns sind“. Auch auf den Aerzener Sebastian Specht hält Önelcin große Stücke: „Wir sind froh, dass sich Sebastian für uns entschieden hat.“ Einziger Abgang der Lachemer ist Melih Öner. Ansonsten bleibt der Kader voraussichtlich komplett zusammen. aro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt