weather-image
×

6:1 gegen Hamelspringe / Reher siegt 2:1

FC Preußen stürmt an die Tabellenspitze

Hameln-Pyrmont. Erneuter Führungswechsel in der 1. Fußball-Kreisklasse. Mit einem 6:1- Sieg über den TSV Hamelspringe übernahm Aufsteiger FC Preußen erstmals den Platz an der Sonne. Ebenfalls noch ohne Punktverlust ist Germania Reher auf Platz zwei.

veröffentlicht am 23.08.2015 um 20:20 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 10:36 Uhr

TuS Rohden – TSV Nettelrede 3:2 (0:0). Tore: 0:1 Nikolas Hupe (55.), 1:1 Sierag Al-Bardawil (60.), 1:2 Jos Homeier (67.), 2:2 Dimitrij Apelt (75.), 3:2 Nils Kreber (78.).

FC Preussen Hameln 07 – TSV Hamelspringe 6:1 (4:1). Tore: 1:0 Daniel Schütten (9.), 2:0 Fabio Mercia (23.), 3:0 Maximilian Magerkurth (24.), 4:0 Ümitcan Öczelik (27.), 4:1 (29.), 5:1 Öczelik (69.), 6:1 Schütten (75.).

HSC BW Tündern III – SG Königsförde/Halvestorf 2:6 (0:3). Tore: 0:1 Timmy Köppchen (10.), 0:2 Arkadiusz Hintz (36.), 0:3 Rene Grote (44.), 0.4 Hintz (60.), 1:4 Jan Hartinger (61.), 2:4 Mesut Kaya (63.), 2:5 Grote (76.), 2:6 Köppchen (87.).

TSV Germania Reher – SV Hajen 2:1 (0:0). Tore: 0:1 Sebastian Wilke (50.), 1:1 Stefan Engel (67.), 2:1 Philipp Engel (70.). Besonderes: Rot für Rehers Maximilian Garvens (88.) wegen Foulspiel und Hajens Dennis Erdmann (90.) wegen Tätlichkeit.

SG Flegessen – SG Marienau 3:0 (2:0). Tore: 1:0 Daniele Buccheri (2.) 2:0 Mazlum Bulut (13.), 3:0 Buccheri (49.)

TuS Hessisch Oldendorf – TSV Großenwieden 1:3 (0:1). Tore: 0:1 Timo Pydde (15.), 0:2 Pydde (74.), 1:2 Kasim Yildirim (80.-Eigentor), 1:3 Edgar Gette (90.) awa/ro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt