weather-image
19°

FC Preussen sinkt immer tiefer – 1:6

BEZIRK HANNOVER. Der 2:1-Erfolg gegen die SG Blaues Wunder am Samstag war nur ein winzig kleiner Hoffnungsschimmer am Horizont, denn schon am Ostermontag fiel Fußball-Bezirksligist Preussen Hameln wieder in seine alten Leiden zurück.

veröffentlicht am 02.04.2018 um 17:50 Uhr

Traf: Cezar Paraschiv. Foto: nls
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Beim bitteren 1:6 (0:4) in Lehrte blieb 07 erneut in der Fremde alles schuldig und rast nach der nunmehr 13. Saisonpleite immer schneller im Fahrstuhl Richtung Kreisliga. Patrick Heldt (2./23.), Michael Fitzner (18./70.), Christopher Reinecke (35.) und Ruven Klimke (85.) per Eigentor sorgten für die sechs Höhepunkte aus Lehrter Sicht. Cezar-Marco Paraschiv gelang per Elfmeter (76.) wenigstens noch der Hamelner Ehrentreffer. Und wie schon so oft in der Vergangenheit, verhinderte Torhüter Frederik Quindt wieder einmal eine noch mögliche höhere Niederlage. Zuvor gegen Blaues Wunder hatten Niclas-Max Meyer per Elfmeter (10.) und Paraschiv (50.) mit ihren beiden Toren noch für großen Jubel im Hamelner Lager gesorgt. Der Gegentreffer von Marcus Fennel (47.) störte da wenig, eher schon die erneute Verletzung von Torjäger Sebastian Latowski, der damit in Lehrte passen musste. ro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?