weather-image

Kreisliga-Aufsteiger muss sich einen neuen Trainer suchen

FC Latferde: Thomas Pernath hört auf

Fußball (aro). Das war’s! Thomas Pernath ist ab sofort nicht mehr Trainer des FC Latferde, der nach dem guten Saisonstart und der zwischenzeitlichen Tabellenführung in der Kreisliga auf Talfahrt ist.

veröffentlicht am 28.11.2012 um 20:10 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 20:41 Uhr

270_008_6011381_sp555_2911_1sp.jpg

Der letzte Sieg (3:2 in Afferde) liegt schon über zwei Monate zurück. Danach hagelte es eine Niederlage nach der anderen. Zuletzt kassierte die Pernath-Elf eine 1:8-Pleite in Eimbeckhausen. Wenn es nicht gelingt, den negativen Trend zu stoppen, droht dem Tabellen-9. in der Rückrunde noch der Abstiegskampf. Einige Spieler haben laut Pernath den Ernst der Lage offenbar noch nicht begriffen. Das lasse jedenfalls die oft miserable Trainingsbeteiligung vermuten. Hinzu kommt das Verletzungspech, das den kleinen Kader schrumpfen lässt. Vergangene Saison führte Pernath Latferde in die Kreisliga, „aber zuletzt hatte ich das Gefühl, dass einige Spieler nicht mehr so mitziehen. Deshalb haben wir uns Gedanken gemacht, wie es weitergehen soll“. Das Ergebnis eines Gesprächs mit Latferdes Fußball-Chef Markus Heutmann war eine Trennung „im beiderseitigen Einvernehmen“. Jetzt sucht Pernath einen neuen Trainerjob – und der FC Latferde einen neuen Coach.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt