weather-image
Hallenfußball: Zwischenrunde beim Volksbank-Benze-Cup und der Humboldt-Trophy komplett

Favoriten auf Kurs – aber Preussen patzt

HAMELN-PYRMONT. Am Samstag geht es ab 16 Uhr beim Volksbank-Benze-Cup in Hameln und der WTW-Humboldt-Trophy in Salzhemmendorf um die Turniersiege – und die heiß begehrten Qualifikationspunkte für den 12. Dewezet-Supercup.

veröffentlicht am 28.12.2018 um 21:50 Uhr

270_0900_119887_sp844_2912.jpg
aro

Autor

Andreas Rosslan Sportreporter zur Autorenseite

Volksbank-Benze-Cup: Wenn es am Samstag beim Volksbank-Benze-Cup um den Titel geht, wird Gastgeber FC Preussen Hameln 07 nicht mehr dabei sein. Nach nur einem 2:0-Sieg gegen den TC Hameln und zwei Niederlagen gegen den SCM Bodenwerder (2:5) und SV Lachem (0:6) war für die Preussen das Turnier schon wieder vorbei. Dementsprechend groß war die Enttäuschung. Hinter Titelverteidiger Lachem (9 Punkte) und Bodenwerder (6), die sich für die Zwischenrunde qualifizierten, wurde Preussen (3) in der Gruppe C nur Dritter, der TC (0) Vierter. In der Gruppe D kamen die SSG Halvestorf (9) und MTSV Aerzen (6) weiter, der FC Springe (3) und TSV Klein Berkel (0) schieden aus. Es gab auch drei Rote Karten, zwei für Springe (Olsian Lama und Ferhat Aslan) und eine für Aerzen (Leandro Ribeiro). Für Spannung ist in der Zwischenrunde des Benze-Cups gesorgt: In der Gruppe E tummeln sich mit Landesligist Tündern und dem Bezirksliga-Trio Barsinghausen, Lachem und Aerzen gleich vier Favoriten. In der Gruppe F ist Halvestorf der einzige Bezirksligist. Die SSG trifft auf die Kreisligisten Hagen, Bisperode und Bodenwerder.

WTW-Humboldt-Trophy: Bei der WTW-Trophy war es spannend bis zum Schluss, denn die Entscheidungen fielen erst in den letzten Vorrundenspielen. In der Gruppe C kegelten Titelverteidiger Barsinghausen (10) und Bisperode (9) den SV Azadi (7), MTSV Eschershausen (3) und Wallensens A-Junioren (0) raus. In der Gruppe D waren vor der letzten Partie drei Teams punktgleich. Mit einem 11:1-Sieg gegen die Altherren von Wallensen wurde BW Salzhemmendorf (10) Gruppensieger – vor der TSG Emmerthal (7/19:4 Tore), die aufgrund des besseren Torverhältnisses Zweiter vor den punktgleichen WTW-Oldies (12:16) wurde. Der TSV Groß Berkel (4) wurde Vierter, der SC Alferde (0) Fünfter. Somit ist auch hier die Zwischenrunde komplett – mit Halvestorf, SG 74, Barsinghausen und Emmerthal in der Gruppe E sowie Lauenstein, Afferde,Bisperode und Salzhemmendorf in der Gruppe F. Ergebnisse und Tabellen gibt es von beiden Turnieren auf dewezet.de.

270_0900_119888_sp733_2912.jpg



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt