weather-image
Fußball: Trainer Paul Bicknell startet in Bisperode durch

„Es macht richtig Spaß“

BISPERODE. Mit dem Wechsel zum Bezirksliga-Aufsteiger TSV Bisperode scheint Paul Bicknell nichts falsch gemacht zu haben. „Das macht richtig Spaß“, stellte der Ex-Coach der SG Hameln 74 schon nach den ersten Trainingseinheiten im Pappelstadion fest. „Die Jungs ziehen bestens mit.“

veröffentlicht am 29.06.2016 um 16:03 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 10:36 Uhr

270_0900_3891_sp2906_bicknell_2.jpg

In Bisperode vertraut der neue Mann auf der Trainerbank einer soliden Mischung aus Erfahrung und jugendlichem Elan. Für die Defensive brachte er mit Manuel Ungermann von der SG 74 eine Verstärkung gleich mit. Von der SpVgg. Bad Pyrmont kehrte mit Jannik Denker ein zweiter Routinier für die hinteren Reihen zurück. Und kurz vor Ablauf der Wechselfrist kam mit Ismail Demir vom SV Lachem ein dritter Abräumer zum Aufsteiger. „Der passt bei uns auch gut rein“, ist sich Bicknell sicher. Schließlich spielte der 28-Jährige schon als B-Jugendlicher in Tündern unter seinen Fittichen.

Pressesprecher Ralph Grupe gab sich vor dem Trainingslager – am Wochenende wird in Hildesheim der Schweiß in Strömen fließen – optimistisch: „Ich denke, wir sind gut aufgestellt.“ Auch in Sachen Saisonziel hielt er nicht hinter dem Berg: „Klassenerhalt mit Blick auf einen einstelligen Tabellenplatz.“ Dazu wollte sich Paul Bicknell aber noch nicht äußern: „Abwarten.“ Spätestens nach den ersten drei Testspielen wird er mehr wissen. Denn mit Landesligist FC Eldagsen (9. Juli), A-Ligist TuS WE Lügde (17. Juli) und Bezirksligist SV Gehrden (22. Juli) kommen Mannschaften von Format an den Ith.kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt