weather-image
15°

Es geht wieder um Supercup-Punkte

HAMELN-PYRMONT. Es geht wieder um Supercup-Punkte: Direkt nach Weihnachten (27. bis 29. Dezember) gehen gleich zwei Qualifikationsturniere für den 11. Dewezet-Supercup parallel über die Bühne.

veröffentlicht am 22.12.2017 um 15:43 Uhr

270_0900_74817_sp654_1812.jpg
aro

Autor

Andreas Rosslan Sportreporter zur Autorenseite

In der Sporthalle am Einsiedlerbach steigt ab Mittwoch ( 17 Uhr) der 35. Volksbank-Benze-Cup des FC Preussen Hameln 07. Bei der Humboldt-Trophy von WTW Wallensen, die bereits zum achten Mal in der Sporthalle in Salzhemmendorf stattfindet, geht es am Mittwoch bereits um 16 Uhr los. Bei beiden Hallenfußball-Cups geht es nicht nur um den Turniersieg und ein Preisgeld in Höhe von über 1400 Euro, sondern auch um die heiß begehrten Ranglistenpunkte. Denn nur die Top 12 der Winter-Saison qualifizieren sich für den 11. Dewezet-Supercup, der am 27. Januar 2018 in der Hamelner Rattenfänger-Halle steigt. Wer beim Supercup teilnehmen will, muss sich qualifizieren. Es gibt insgesamt acht Qualifikationsturniere. Pro Team kommen die besten drei Turnierergebnisse in die Wertung. Je besser ein Turnier besetzt ist, umso mehr Punkte gibt es für die Plätze eins bis acht. Aktueller Tabellenführer ist mit 68 Punkten der Schaumburger Bezirksligist VfR Evesen, der das erste Qualifikationsturnier um den Hilligsfelder TBH-Cup gewann. aro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt