weather-image
19°

Zweitage-Tour: Tünderns B-Juniorinnen lösen Bundesliga-Geschenk ein

Erst Werder, dann Weyhe

Tündern. Auf das Auswärtsspiel bei der JSG Weyhe-Lahausen bereiten sich die B-Mädchen des HSC BW Tündern am Wochenende fast genauso akribisch wie ein Bundesliga-Verein vor. Die Niedersachsenliga-Partie vor den Toren Bremens wird erst am Samstag angepfiffen, doch der Tross aus Tündern setzt sich bereits am frühen Freitagnachmittag Richtung Norden in Bewegung.

veröffentlicht am 23.10.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 18:21 Uhr

270_008_7516712_sp955_2310.jpg

Denn am Abend lockt die Fußball-Bundesliga Tünderns Mädchen ins Weserstadion, wo der SV Werder gegen den 1. FC Köln endlich mal Farbe bekennen muss. Als Ende Juni der Bundesligist aus Bremen im Weserbergland-Stadion gegen Tünderns Landesliga-Truppe auflief, gelang dem HSC-Vorsitzenden Heinrich Düvel ein ganz besonderer Coup. Er erzählte Werders Präsidenten Klaus-Dieter Fischer so nebenbei auch vom großen Erfolg der Tünderaner C-Juniorinnen, die immerhin den norddeutschen Vizetitel ins Weserbergland geholt hatten und lockte dem „Werder-Präsi“ damit spontan 20 Bundesliga-Tickets für das Mädchenteam und das Trainerduo Thomas Fedder/Gerd Hilker aus der Tasche. Und dieses Geschenk wird nun morgen eingelöst.

„Das passt alles super“, freut sich Thomas Fedder. „Die Mädchen freuen sich riesig auf das Event in Bremen und nach dem Bundesliga-Spiel sind sie am Samstag im Punktspiel gegen Weyhe sicher besonders motiviert.“ Dazu könnten die Werder-Kicker von Trainer Robin Dutt den HSC-Girls übrigens einen besonderen Motivationsschub für das Samstag-Spiel mit auf den Weg geben, wenn sie gegen den Aufsteiger aus Köln endlich ihren ersten Saisonsieg einfahren würden.

Wie bei den Profis läuft das Wochenende für Tünderns Mädchen aber doch nicht ab. Übernachtet wird nicht in einem Fünf-Sterne-Hotel, sondern in der Jugendherberge. Da geht es zwar nicht so feudal zu, soll aber immerhin für jede Menge Spaß sorgen und den Teamgeist fördern. Und der ist in Weyhe besonders gefragt.kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt