weather-image
Pokalendrunde steigt in Emmerthal

Elias will die Eintracht zum Sieg schießen

Fußball (kf). Das Double soll es schon sein! Wenn am Wochenende die besten Nachwuchsmannschaften des Kreises in Emmerthal die Pokalsieger ermitteln, haben gleich sechs Teams die große Chance den zweiten Coup der Saison zu landen.

veröffentlicht am 06.07.2012 um 17:08 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 03:41 Uhr

270_008_5629838_sp119_0707_Nur_Spieler_vorne_.jpg

Mit einer gehörigen Portion Optimismus geht Bayern-Fan Elias Beck in das entscheidende Spiel. Wenn er mit den E-Junioren vom ESV Eintracht Hameln gegen die JSG Deister-Süntel-United antritt, hat er mit seinen Jungs ein klares Ziel vor Augen: „Wir wollen den Pokal!“ Im Finale des Sparkassen-Regionsturniers in Lauenstein verlor er mit seiner Mannschaft nach Neunmeter-Schießen gegen die JSG Forstbachtal. Zum zweiten Mal will Elias am Sonntag nicht mit leeren Händen dastehen. Ein Selbstläufer wird das große Finale für den torgefährlichen Eintracht-Stürmer und seine Mitstreiter aber sicher nicht. Denn nach einem 3:0-Sieg im Hinspiel kassierten die Youngster in der Punktspielrunde gegen den Pokalfinalisten vom Deister mit 2:6 eine von nur zwei Saisonpleiten. „Abgehakt“ – mit dieser Einstellung gehen die Kicker vom Tönebönweg ins Spiel. Auf das nötige Quäntchen Pokalglück setzen auch die F-Junioren des ESV, die gegen die SSG Halvestorf antreten.

Den zweiten Streich haben auch die D-Junioren der JSG Löwensen im Visier. Die Kurstadt-Kicker treffen heute im ersten Finalspiel auf die SSG Halvestorf. Der Meister von der Emmer konnte bei der Bezirksmeisterschaft in Hoyerhagen die gute Form noch einmal auffrischen. Zum Doppelschlag setzen ebenfalls die A-Junioren der SG Hameln 74, die B-Jugend von BW Salzhemmendorf und die C-Junioren des FC Preußen Hameln 07 an.

Werner Jorns, Vorsitzender des Kreisjugendausschusses, wird bei der Siegerehrung aber nicht nur „alte Bekannte“ auszeichnen. So treffen bei den B-Juniorinnen mit dem TSC Fischbeck und dem SC Diedersen zwei Vereine aufeinander, die bei der Kreismeisterschaft leer ausgingen. Ihren zweiten „Pott“ streben jedoch Tünderns C-Mädchen gegen den MTSV Aerzen an.

270_008_5630225_sp589_0707_Werner_Jorns.jpg
  • Werner Jorns


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt