weather-image
19°
Fußball: Pokal-Viertelfinale mit Afferde, 07 und Wallensen

Ein Trio träumt noch vom Double

HAMELN-PYRMONT. Wer träumt nicht vom Double? Was der TSV Bisperode in der Vorsaison eindrucksvoll schaffte, ist im Moment sogar für drei Teams möglich. Mit dem FC Preussen Hameln 07 und den beiden Verfolgern Eintracht Afferde und WTW Wallensen stehen alle Meisterkandidaten der Fußball-Kreisliga im Pokal-Viertelfinale.

veröffentlicht am 26.04.2017 um 15:25 Uhr

Wird das sein Double-Jahr? Afferdes Trainer Dietmar Harland nls
Weiterlesen mit Ihrem Digital-Abonnement
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Das wird nun am Donnerstag ausgetragen. Und da es diesmal noch zu keinem direkten Duell kommt, könnte das Tor zum Double auch danach weiter offen stehen. Ganz heiß auf die absolute Krönung einer Saison dürfte wohl Eintracht Afferde sein. Nach der überaus bitteren Erfahrung der Vorsaison, wo die Elf von Trainer Dietmar Harland zweimal vom TSV Bisperode noch knapp auf der Zielgeraden abgefangen wurde, soll es diesmal nun anders laufen. Auf dem Weg zur Endrunde in Hastenbeck muss die Eintracht allerdings erst einmal die TSG Emmerthal bezwingen. Gleiches gilt auch für die Hamelner, die beim SV Hajen Farbe bekennen müssen. Zuletzt gewann 07 übrigens vor 16 Jahren den Pokal. Kein Spaziergang wird auch der Auftritt des WTW Wallensen beim Kreisklassen-Primus TSV Nettelrede. ro

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare